HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Kutte61
Neu hier
Offline
Beigetreten: 27.02.2018 11:53:49
Beiträge: 8
Betreff: Hochbeet selber bauen?
Hallo zusammen,

ich hätte gerne Hochbeete aus Holz im Garten und nun bin ich am überlegen, ob es schlauer ist, die Teile selber zu bauen oder ob man die gleich fertig kaufen sollte. Falls jemand hier schon mal selber welche gebaut hat: Anleitungen und Tipps sind Willkommen. Welches Holz würdet ihr zB verwenden?

LG
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Yukon
Neu hier
Offline
Beigetreten: 08.03.2018 14:37:01
Beiträge: 10
Standort: Herten
Betreff: Aw: Hochbeet selber bauen?
Selber hab ich mir noch kein Hochbeet gebaut aber ich denke mit ein wenig handwerklichen Geschick sollte das kein Problem sein.
Im Internet gibt es diverse Anleitungen. Hier zum Beispiel eine Variante mit Lärchenholz: https://www.parzelle94.de/2016/03/einfaches-hochbeet-selber-bauen/

Es gibt aber auch auf dem Baumarkt oder im Gartencenter richtig gute Bausätze. Wer da nichts in der Nähe hat, kann auch mal online schauen.
Hier gibts beispielsweise auch eine ganz gute Auswahl: https://www.hochbeete-kaufen.com/material/hochbeete-aus-holz/

Ich denke aber, dass ich mir sowas selber bauen würde. Kann man dann doch eher an die individuellen Bedürfnisse und Platzverhältnisse im Garten anpassen.
Kannst ja dann auch mal paar Bilder hochladen.

Beste Grüße

Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar.
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1707
Betreff: Hochbeet selber bauen?
Kutte61:
Hallo zusammen,

ich hätte gerne Hochbeete aus Holz im Garten und nun bin ich am überlegen, ob es schlauer ist, die Teile selber zu bauen oder ob man die gleich fertig kaufen sollte. Falls jemand hier schon mal selber welche gebaut hat: Anleitungen und Tipps sind Willkommen. Welches Holz würdet ihr zB verwenden?

LG


Hallo,

natürlich kannst du auch einen Bausatz kaufen. Es gibt ja ettliche Varianten, teilweise auch sehr dekorativ. Am meisten Spaß macht aber das Selberbauen. Im Prinzip ist es ja nur eine größere Holzkiste. Du kannst das sehr rustikal bauen, wenn dir das genügt, oder richtig gut mit schönem Holz. Die Kiste bleibt unten offen, damit ein Bodenkontakt vorhanden ist. Lege dfen Boden aber mit einem Drahtgeflecht aus, damit keine Wühlmäuse rein können. Die würden sich nämlich über den gedeckten Tisch freuen. Damit das Holz von innen gegen Feuchtigkeit geschützt ist, kleidest du die Kiste mit einer Teichfolie aus. Das war auch schon das Wichtigste beim Bauen des Hochbeetes. Damit du dich über ein üppiges Wachstum freuen kannst, ist die Ausrichtung Nord/Süd wichtig. Dann kann es mit dem Befüllen des Hochbeetes weiter gehen. Vermutlich wirst du das Beet für Nutzpflanzen verwenden, wenn es im Garten steht. Bei Zierpflanzen würdest du es ja vielleicht an einer Tarresse aufstellen. Das ist je wichtig für die Befüllung. Für das Nutzpflanzenbeet füllst du unten erst mal Reisig rein. Da kannst du vom Baumschnitt dünne Äste verwenden. Darauf kannst du noch eine Grasnarbe legen. Das Gras nach unten und die Erde nach oben anordnen. Damit das Beet in Schwung kommt, streust du noch einen Bodenaktivator drüber. Urgesteinsmehl ist hierzu bestens geeignet. Die nächste Schicht besteht aus halb zersetztem Kompost und zum Schluss eine Schicht Pflanzerde. Wenn du das Beet im Herbst baust, kann sich die Füllung noch setzen und du kannst im Frühjar mit dem Bepflanzen beginnen.

Viel Spaß beim Bauen
Werner smilie
Profil
[Up] #4
Jasmin2708
Neu hier
Offline
Beigetreten: 18.09.2018 13:20:02
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Hochbeet selber bauen?
Hallo,

es kommt ganz darauf an, wie viel Zeit du dir für das "Projekt Hochbeet" nehmen möchtest.

Ich persönlich habe eher die bequemere Variante herangezogen und mir einen Hochbeet-Bausatz im Internet bestellt.
Hier gibt es echt eine riesengroße Auswahl und die meisten sind schon vormontiert, somit gelingt der Aufbau sehr einfach und vor allem sehr schnell.
Zudem kommt noch dazu, dass es hier oft einfacher ist das Hochbeet gleich mit dem passenden Zubehör zu ergänzen.
Für mein Hochbeet gab es zum Beispiel auch gleich die passende Abdeckung dazu, sowie auch eine Schneckenkante.
Hier spart man sich dann schon sehr viel Zeit und bekommt alles bequem nach Hause geliefert.

Ich hoffe, ich konnte dir bei deiner Entscheidung vllt etwas helfen.
Sonst kannst du dich auch noch auf dieser Seite inspirieren lassen: https://www.meinhochbeet.com/
Hier findest du einen tollen Überblick über die verschiedenen Hochbeet-Typen, was mir bei meiner Entscheidung sehr weitergeholfen hat.

Liebe Grüße,
Jasmin

Dieser Beitrag wurde 3 mal geändert. Die letzte Änderung war am 18.09.2018 13:59:32.

Profil
Gehe zu: