HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Zusätzlich Rigips auf Innenseite der Außenwand anbringen
Hallo Leute, ich hätte eine kleine Frage an die Experten:
Wir renovieren gerade unser Schlafzimmer. Wir wohnen an einer Hauptstraße und ich möchte eine Außendwand mit einer zusätzlichen Schicht Rigips Piano Platten -doppelt beplankt- versehen. Mir geht es nicht darum ob ihr denkt, dass das ein wenig den Schall mindert oder nicht. Ich würde gerne wissen, ob ich das so machen kann ohne später von Schimmel überrascht zu werden.
Bei der Wand handelt es sich um eine 30cm Leichtbeton-Außendwand mit Dämmörtel. Die Außenwand hat eine vertikale Feuchtigkeitsisolierung der Betonaußenwände.
Ich würde die Rigips-Platten mit Ansetzbinder und einer Zahnkelle an die Innenseite der Außenwand ankleben. Erst eine Schicht Rigips, dann nochmal eine. -Doppelt beplankt
Eine Platte ist standardmäßig 1,25cm dick.
D.h. die Innenwand wird insgesamt 2,5cm dicker.
Ich habe relativ wenig Ahnung vom Taupunkt. Dieser wird ja durch Anbringen der Platten verschoben, allerdigs müsste das ja vernachlässigbar sein, bei einer bereits 30cm dicken Leichtbeton-Außendwand oder?
Kann ich die Platten draufkleben oder besteht die Gefahr von Feuchtigkeit?
Vielen lieben Dank für Eure Nachrichten!
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Zusätzlich Rigips auf Innenseite der Außenwand anbringen
Keiner einen Hinweis für mich?
Profil
[Up] #3
valentino
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 30.07.2015 14:37:57
Beiträge: 158
Betreff: Aw: Zusätzlich Rigips auf Innenseite der Außenwand anbringen
Hi!

Falls du darauf anspielen möchtest zusätzlich ein paar Erfahrungen bezüglich dem Dämmschutz etc. zu machen, dann ist denke ich ein zusätzliches Rigips nicht unbedingt die beste Lösung.

Stattdessen würde ich an deiner Stelle vielleicht mal ein paar vorgefertigte Geschossdecken näher ansehen.

Lg
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2938
Betreff: Aw: Zusätzlich Rigips auf Innenseite der Außenwand anbringen
Ich sehe keine Nachteile mit den Gipskartonplatten.
Profil
[Up] #5
vaunbx
Stammgast
Offline
Beigetreten: 06.03.2021 19:38:24
Beiträge: 25
Betreff: Aw: Zusätzlich Rigips auf Innenseite der Außenwand anbringen
Ich wüsste gar nicht, wie das genau geht
Profil
[Up] #6
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2938
Betreff: Aw: Zusätzlich Rigips auf Innenseite der Außenwand anbringen
Wenn du ebene und trockene Wände hast, können die Platten mit Ansetzbinder geklebt werden. Wenn die Wände nicht eben sind, kannst du mit einer Unterkonstruktion - also einer Lattung - arbeiten. Die Lattung kann ausgeklichen werden, damit eine ebene Befestigung der Platten möglich wird. In diesem Fall werden die Platten verschraubt. Wenn der Platzverlust nicht wichtig ist, kannst du eine Vorsatzschale bauen. Da wird eine Ständerwerk vor die betreffende Wand gesetzt. Das kann aus Holz- oder Metallprofilen sein. Darauf kommen dann die Platten. Somit bekommst du eine ebene Wand. Dahinter können auch ganz bequem Leitungen verlegt werden.
Profil
Gehe zu: