HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Batern
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.05.2017 10:32:21
Beiträge: 44
Betreff: Dach undicht
Moin Zusammen,

ich möchte vor dem Winter, bzw. bevor der erste Schnee fällt, noch ein paar grundlegende Sanierungs- und Renovierungsarbeiten bei uns am Haus durchführen. Im Keller werden die alten Fenster durch neue ersetzt, die eine deutlich bessere Isolierung haben.
Als ich dann gestern auf unserem Dachboden war ist mir ein kleiner Wasserfleck aufgefallen. Auf den ersten Blick scheint das Dach dicht zu sein, aber anscheinend dringt irgendwo doch etwas Flüssigkeit durch. Das schleunigst behoben werden und hat deutliche Priorität! Leider habe ich keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll. Ich sehe kein Loch und kann doch nicht auf pure Vermutung ein paar Dachziegel abdecken? Was würdet ihr machen? Brauche schnelle Hilfe !
Profil
[Up] #2
HandwerkHansl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2017 09:38:09
Beiträge: 193
Betreff: Aw: Dach undicht
Selbstverständlich würde ich nicht extra das ganze Dach erneuern. Vielleicht lässt du einen Dachdecker einen Blick drauf werfen. Zumindest kann er besser diagnostizieren, wo sich die undichte Stelle befindet. Mich würde sehr interessieren, ob es kurz bevor du den Wasserfleck entdeckt hast, geregnet hat.
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1982
Betreff: Aw: Dach undicht
Hallo,

der Wasserfleck zeigt dir ja schon ganz genau, wo das Wasser rein kommt. Schau dann von außen auf das Dach ob an dieser Stelle eine Ziegel verschoben ist. Du kannst dann natürlich einen Dachdecker rauf schicken, der die Ziegel gerade schiebt. Wenn etwas gebrochen ist, kann er das auch machen. Wie sieht denn die Unterspannbahn aus? Ist eine solche überhaupt vorhanden? Eigentlich dürfte da ja keine Feuchtigkeit durch kommen. Dämmung wirst du ja keine haben, sonst sieht es schlecht aus.

Werner
Profil
[Up] #4
[Avatar]
Crymurtron
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 10:57:59
Beiträge: 32
Standort: Gieleroth
Betreff: Aw: Dach undicht
Da stimme ich den anderen zu, erstmal aufs Dach, um zu schauen, wo eine Lücke ist, wenn keine zu sehen, an die Position, wo das Wasser sich wohl aufhalten sollte, nach dem Wasserfleck zu urteilen. Wenn dann nichts siehst, Dachdecker holen. Kann sein das man das Dach teilweise abtragen muss. Aber auch auf dem Dachboden schauen. Dachte bei uns mal das auch ein Loch da gewesen wäre, dabei war aber nur das Fester auf dem Dachboden noch offen und es hatte so stark geregnet, das Wasser so in die nächste Etage runterkam. Zum Glück noch schnell reagiert. Eine halbe Stunde länger und ich hätte wohl Land unter auf dem Dachboden gehabt.
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Helena
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
Beiträge: 209
Betreff: Aw: Dach undicht
Oh ja. Offene Dachfenster bei heftigen Regen ist ein leidiges Übel. Gut, wenn man zu Hause ist, und reagieren kann. Dumm, wenn man im Auto unterwegs ist, es fängt aus heiteren Himmel an zu strömen und dann kommt einen der Gedanke: Oh, das Dachfenster ist offen. Da hat man eine schöne Bescherung, wenn man nach Hause kommt.
Profil
[Up] #6
[Avatar]
kohlertheodoros
Stammgast
Offline
Beigetreten: 08.09.2017 11:32:30
Beiträge: 27
Betreff: Aw: Dach undicht
Das kenne ich, bei mir musste dann eine Bodensanierung gemacht werden. Fer Fußboden war einfach komplett nass und eingeweicht. War 2 Wochen im Urlaub und Dachfenster war offen. War aber nicht dieses Jahr, aber es war echt ein Grund zum Sanieren. Wollte eh eine Renovierung machen. Also habe ich nach einer GmbH geschaut und die B.W.D. gefunden. Die Handwerker von denen haben gute Arbeit geleistet bei den Fußböden. Sogar eine Fußbodenheizung wurde eingebaut, dann noch Gauben und darauf Dielen. Jetzt vermiete ich das als Wohnung. Die Suche nach Wohnungen ist ja gerade sehr groß, hole mir so die Kosten wieder gut rein. Laut meinem Rechner.
Profil
[Up] #7
Batern
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.05.2017 10:32:21
Beiträge: 44
Betreff: Aw: Dach undicht
Guten Morgen zusammen, danke für eure ganzen Antworten und entschuldige für meine späte Antwort. In den letzten Tagen war einfach viel zu tun und ich habe es nicht geschafft ins Forum zu schauen. Danke für eure Tipps. ich denke ich komm nicht drum mir einen Handwerkerunternehmen einzubestellen. Das Dach ist sowieso schon ziemlich alt. Nicht schlecht wenn da mal ein Fachmann drüber schaut. Ein Fenster war es sicher nicht. Darauf achte ich immer penibel. Auch bei strahlendem Sonnenschein. Wenn ich das Haus verlasse sind alle Fenster zu. Hatte einmal eine Überschwemmung, weil ich das Dachfenster offen gelassen habe. War nur kurz was besorgen und auf einmal kam ein Platzregen. Danke euch und schönes Wochenende!
Profil
[Up] #8
[Avatar]
Crymurtron
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 10:57:59
Beiträge: 32
Standort: Gieleroth
Betreff: Aw: Dach undicht
Hallo zusammen,ja das ist glaube ich die richtige Entscheidung. Ich denke auch nicht, dass du da drum rum kommst einen Fachmann für das Dach zu beauftragen. Wenn das Dach auch schon so alt ist, werden vielleicht noch mehr Stellen bald undicht und dann hast du ein richtiges Problem. Also am Besten jetzt einfach einmal alles wieder aufbessern und dicht machen und dann hast du für die nächsten Jahre auch echt deine Ruhe, vor allem wenn du sowieso gerade am Renovieren und Sanieren bist, würde ich das Dach nicht vernachlässigen. Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg bei den ganzen Arbeiten und einen schönes Wochenende.
Profil
[Up] #9
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1982
Betreff: Aw: Dach undicht
Hast du die undichte Stelle schon gefunden? Ich würde mich beeilen, denn im Winter bekommst du auch einen Fachmann nicht mehr aufs Dach.
Profil
[Up] #10
[Avatar]
Azurirarc
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 25.05.2017 11:42:17
Beiträge: 54
Betreff: Aw: Dach undicht
Die Zeit rennt echt langsam davon, wird sind schließlich schon im Bereich der Minus Grade.
Profil
Gehe zu: