HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Bodenbelag Garage
Guten Tag,
Ich bin auf der suche nach einem festen und Robusten Bodenbelag in meiner Garage. Ich arbeite und schraube dort sehr viel an meinem Autos und dort geht es schon einmal grober zu. Man müsste den Boden gut reinigen können und er müsste einiges aushalten weil das ein oder andere mal ein Hammer oder andere Schwere teile auf den Boden fallen. Ich kenne mich leider was Bodenbeläge angeht kaum aus und würde einen Bevorzugen der meine Ansprüche entspricht und einfach zu verlegen ist.
Ich bin mir sicher das ihr mir weiterhelfen könnt und wünsche euch einen schönen Start in die Woche.
LG
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Warum brauchst du überhaupt einen Bodenbelag? Ich meine, viele haben da einfach den Betonboden vom Fundament stehen. Fliesen würde ich dir nicht raten, da rutscht du nur bei ein bisschen Feuchtigkeit rum, wie nochmals was. Einen Holzboden ist auch eine dumme Idee. Fahr da mal ein paar mal mit dem Auto hin und her. Erstens ist der Boden futsch und Zweitens, kann es, wenn es blöd läuft, dein Auto einfach mal nach vorne schieben, wenn es zu rutschig ist. Wenn du also unbedingt einen Bodenbelag haben willst, dann achte darauf, das eine gewisse Grobheit der Oberfläche da ist. Das man einfach Grip hat.
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Am besten ist eine so genannte OS8 Beschichtung. Kommt auch in Parkhäusern o.ä. zur Anwendung gegen Tausalzbelastungen usw.. Tolle saubere Oberfläche.

Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Also ich finde das, was von BWD angeboten wird ganz gut. Der Bodenbelag besteht aus PVC. Das ganze ist sehr robust. Nahezu perfekt für dein Unterfangen. Der Vorteil ist, das die gut ineinander liegen. Ideal auch für eine Fabrik, aber auch ganz einfach, wie in einem Fall für die Garage. Vorteil in dem ganzen ist es, das man kein Kleber braucht. das heißt man legt es auf den Boden, verkettet dann mit den anderen Platten das ganze zu einem großer Platte und damit ist es schon stabil. Prinzip ist glaub ähnlich von Dachziegeln. Also eigentlich perfekt für dich. Kannst dich gerne informieren, Link hast du ja bereits.
Profil
[Up] #5
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 548
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Guten Tag,

wurde sich denn da entschieden für einen passenden Boden für die Garage ?

Es gibt unterschiedliche Bodenbeläge die sich eignen aber einen Holzboden kann ich nicht empfehlen. Da gibt es viele andere die eher zusagen für eine Garage.

Wenn ich dir was empfehlen kann, dann das Epoxidharz, dieses eignet sich super für die Garage.
Kannst dir auch mal einen Epoxidharz Kaufratgeber anschauen. Da findest du verschiedene Infos zu, habe mich auch dort schlau gemacht gehabt und war echt zufrieden :)
Man kann sich auch einfach im Internet umsehen denn es gibt wirklich viele unterschiedliche Beläge..

Aber entscheide selbst.
Profil
[Up] #6
Bakbuk
Neu hier
Offline
Beigetreten: 18.02.2021 18:58:37
Beiträge: 3
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Ein guter Bodenbelag für die Garage oder Werkstatt sind die Werkstattbodenplatten von der Marke SWISSTRAX. Diese Werkstattbodenplatten halten 25 T pro Quadratmeter stand und sind so hergestellt, dass eine konstante Festigkeit gewährleistet ist. Diese Platten des Klicksystems sind leicht zu montieren und zu demontieren, einfach zu reinigen und äußerst widerstandsfähig. Mehr zu Werkstattbodenplatten und weitere Bodenbeläge findest du hier https://www.swisstrax-garagenboden.de/anwendungen/werkstattboden/ oder du rufst dort einfach unter 0800-1238800 an.

Beste Grüße
Profil
[Up] #7
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3031
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Was ist es denn inzwischen für ein Bodenbelag geworden?
Profil
[Up] #8
JürgenE
Neu hier
Offline
Beigetreten: 04.06.2021 17:06:29
Beiträge: 5
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
WernerB:
Was ist es denn inzwischen für ein Bodenbelag geworden?

Da bin ich auch interessiert! Suche auch gerade eine Lösung für ähnlichen Raum. Da wäre mal ein Hinweis interessant. Würde mich freuen.
Profil
[Up] #9
JürgenE
Neu hier
Offline
Beigetreten: 04.06.2021 17:06:29
Beiträge: 5
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Ich bin mittlerweile auf einen Bodenbelag aufmerksam gemacht worden, hat jemand schon mal was von sagu-flooring gehört. Die Firma ist in Mülsen, nicht weit von mir und es gibt auch einen Shop: sagu.shop – da kann man die Gummifliesen im Netz kaufen . Rein optisch macht es was her und es heißt, man könnte die auch ohne verkleben überall verlegen, das kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen. Nehme gern Infos entgegen, falls das jemand kennt. Es klingt auf jeden Fall interessant.
Profil
[Up] #10
valentino
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 30.07.2015 14:37:57
Beiträge: 176
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Da solltest du dich mal an einen Fachbetrieb wenden, der Bodenbeläge anbietet, aber auch Garagentore etc. Hier kannst du Fliesen kaufen in Roth.
Profil
[Up] #11
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3031
Betreff: Aw: Bodenbelag Garage
Das einfachste ist eine „Betonfarbe Garagensiegel“. Diese Beschichtung kannst du selber ganz gut verarbeiten. Ich würde sie zwei mal aufstreichen. Die beschichtete Fläche ist danach resistent gegen Öl und viele anderen Stoffe. Alle anderen Beläge erfordern mehr Aufwand. Ich würde die Beschichtung an den Rändern etwa 5 cm hoch die Wände beschichten. Dann kann da auch keine Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen. Es ist ja so, dass die Bodenfläche nach der Beschichtung wasserdicht versiegelt ist. Bei Schnee oder sonstiger Feuchtigkeit könnte diese an den Rändern ins Mauerwerk eindringen, wenn nicht alles unter dem Garagentor ablaufen kann. Deshalb die Beschichtung auch an den Rändern.
Profil
Gehe zu: