HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
HornyCake
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 13:24:36
Beiträge: 19
Betreff: Fundament für die Zukunft?
Hey na,

ich bin letztens an einem Neubaugebiet vorbeigefahren und habe mir überlegt, was ich wohl für ein Haus bauen würde, wenn ich könnte.
Oder wollte?
Weiß nicht genau...
Ich bin in meiner Wohnung eigentlich sehr zufrieden aber ein Haus an dem man immer mal rumwerkeln kann wäre schon auch sehr schön.
Aber dann eher auf dem Land. Nicht so dicht an dich in der Stadt..

wie sieht es bei euch aus?
Profil
[Up] #2
MKohler
Stammgast
Offline
Beigetreten: 20.11.2018 12:04:04
Beiträge: 23
Betreff: Aw: Fundament für die Zukunft?
Wenn ich mir eins holen / bauen würde, dann nur, damit ich keine direkten Nachbarn habe und einfach wirklich KOMPLETT meine Ruhe habe. Mal abgesehen von der eigenen family. Die Freiheit ist schon klasse.
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Yukon
Stammgast
Offline
Beigetreten: 08.03.2018 14:37:01
Beiträge: 16
Standort: Herten
Betreff: Aw: Fundament für die Zukunft?
Ich finde auch, dass der Hauptvorteil an einem eigenen Haus die Ruhe ist. Eine andere Präferenz von mir wäre, dass das Haus möglichst gut gelegen ist, man also schon eine Art Naherholungsgebiet um sich rum hat, aber auch nicht zu weit von der nächsten Stadt entfernt ist.

Ich hätte aber keine Lust, so viel am eigenen haus rumwerkeln zu müssen. Also klar, Handwerken im kleinen Stil macht mir Spaß, aber im großen Stil traue ich mir das nicht zu. Deswegen würde ich mir glaube ich einfach ein Massivhaus bauen lassen, ich finde auf der Seite gibt es ganz ordentliche: https://www.wilmsag.de/haeuser/einfamilienhaeuser/ Das Haus "Julia" finde ich zB. ganz gut. Und nicht nur weil meine Frau so heißt... smilie smilie

Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar.
Profil
[Up] #4
HandwerkHansl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2017 09:38:09
Beiträge: 133
Betreff: Aw: Fundament für die Zukunft?
Klar, der Reiz am eigenen Haus ist natürlich das man alles nach seinen Wünschen ausrichten kann - davon träume ich auch. Aber es ist auch unglaublich viel Stress!
Worauf ich früher am meisten Lust hatte, wenn ich an den Hausbau gedacht habe: Ein Grundstück kaufen auf dem eine alte Bruchbude steht und die dann genüsslich abreißen. Ich finde es faszinierend wie so ein Gebäude innerhalb von wenigen Stunden dem Erdboden gleichgemacht werden kann. Aber wahrscheinlich würde ich das doch eher einer Abrissfirma überlassen.. smilie
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1826
Betreff: Aw: Fundament für die Zukunft?
Hallo,

natürlich eine Abrissfirma beauftragen. An einem alten Haus sind noch viele zweifelhafte Materialien verbaut. Diese müssen fachmännisch entsorgt werden.

Werner
Profil
Gehe zu: