HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
mirkoo
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 23.04.2015 19:33:56
Beiträge: 73
Betreff: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Hi Leute,
ich beim beim herumstöber im Net auf ein tolles Gerät gestoßen, und zwar kann man damit per Iphone die Bewässerung in seinem Garten steuern.
Was hält Ihr davon, und nutzt es eventuell jemand von euch?

Übrigens, hier auf https://mac-appstore.de/2018/08/garten-bewaessern-mit-homekit-steuerung-eve-aqua/ findet man mehr zum Thema.

LG

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 18.01.2019 13:59:21.


Mich kriegt ihr nicht, ich bin frei wie der Wind.
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2003
Betreff: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
mirkoo:
Hi Leute,
ich beim beim herumstöber im Net auf ein tolles Gerät gestoßen, und zwar kann man damit per Iphone die Bewässerung in seinem Garten steuern.
Was hält Ihr davon, und nutzt es eventuell jemand von euch?

Übrigens, hier auf https://mac-appstore.de/2018/08/garten-bewaessern-mit-homekit-steuerung-eve-aqua/ findet man mehr zum Thema.

LG


Hallo,
da würde ich doch direkt die Homepage "https://www.hornbach.de" empfehlen. Dort wird das Thema gerade groß behandelt. Hornbach hat dazu auch eine Projektschau. Da kannst du direkt im Baumarkt an bestimmten Tagen und Terminen die Fachleute befragen. Besser kannst du dich nicht informieren.
Werner
Profil
[Up] #3
derkleinebauer
Stammgast
Offline
Beigetreten: 08.02.2019 12:49:37
Beiträge: 29
Betreff: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Finde ich praktisch. Manchmal braucht man sowas dringend
Profil
[Up] #4
Leonie09
Stammgast
Offline
Beigetreten: 27.03.2019 23:20:54
Beiträge: 20
Betreff: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
mirkoo:
Hi Leute,
ich beim beim herumstöber im Net auf ein tolles Gerät gestoßen, und zwar kann man damit per Iphone die Bewässerung in seinem Garten steuern.
Was hält Ihr davon, und nutzt es eventuell jemand von euch?

Übrigens, hier auf https://mac-appstore.de/2018/08/garten-bewaessern-mit-homekit-steuerung-eve-aqua/ findet man mehr zum Thema.

LG

w
Its zwar ganz cool, aber ich finds man sollte mit Technik auch nicht übertreiben..
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2003
Betreff: Aw: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Was ist aus der Bewässerung geworden? smilie
Profil
[Up] #6
steinbacher
Stammgast
Offline
Beigetreten: 17.04.2019 10:38:13
Beiträge: 25
Betreff: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
mirkoo:
Hi Leute,
ich beim beim herumstöber im Net auf ein tolles Gerät gestoßen, und zwar kann man damit per Iphone die Bewässerung in seinem Garten steuern.
Was hält Ihr davon, und nutzt es eventuell jemand von euch?

Übrigens, hier auf https://mac-appstore.de/2018/08/garten-bewaessern-mit-homekit-steuerung-eve-aqua/ findet man mehr zum Thema.

LG


Für den Preis? Nein danke. Da geht man doch kurz raus und macht das selber
Profil
[Up] #7
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2003
Betreff: Aw: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Hallo,

klar hat alles seinen Preis. Ich glaube da steht auch der Spaß an der Technik im Vordergrund. Endlich kann man sich einen schönen Garten anlegen ohne die lästige Wasserschlepperei. Alles läuft automatisch. Hat schon seinen Reiz muss ich zugeben.
Ich persönlich arbeite in meinem Garten "halbautomatisch". In Zisterne in der Erde. Wird von den Dächern gespeist. Darin hängt eine wirklich gute Tauchpumpe. Diese versorgt dann 4 Wasserkreisläufe im Garten. Das sind bei mir unterschiedliche Sachen, wie z.B. Tropfschläuche. Die liegen in den Beeten. Dann die Beregner in verschiedenen Gartenabschnitten. Das Ganze hatte ich anfangs mit Bewässerungsuhren gesteuert. Diese waren mir zu anfällig und dann habe ich sie einfach durch Kugelhähne ausgetauscht. Jetzt drehe ich die einzelnen Wasserkreisläufe einzeln nacheinander auf und lasse sie jeweils 10 Minuten laufen. Theoretisch könnte man alle Kreisläufe auf einmal aufdrehen, aber dazu reicht der Wasserdruck nicht aus. Das ist dann alles. Also ein klein wenige Handarbeit habe ich noch. Ansonsten muss ich nur noch zuschauen wie alles wächst.

Werner
Profil
[Up] #8
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 207
Betreff: Aw: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Hallo alle zusammen,

also selbst habe ich keine Erfahrung mit so einer Bewässerung gemacht, aber ich brauchte auch letztens eine Bewässerung für meine Pflanzen und ich habe die Empfehlung von meinem Onkel bekommen, eine Tropfbewässerung anzubringen.

Daher habe ich online nach einem tollen System und Möglichkeit gefunden, wobei ich das beste Angebot bei "friesecke-bewaesserungstechnik.de" finden könnte. Dort habe ich die richtige Lösung gefunden und sie bieten auch Lösungen und Unterstützung zu anderen Gebieten, wie für Parkanlagen, Garten, Tennisplätze und mehr, selbst würde ich so eine Bewässerungstechnik wählen, als sie über App zu steuern.

LG
Profil
[Up] #9
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2003
Betreff: Aw: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Zazan:
Hallo alle zusammen,

also selbst habe ich keine Erfahrung mit so einer Bewässerung gemacht, aber ich brauchte auch letztens eine Bewässerung für meine Pflanzen und ich habe die Empfehlung von meinem Onkel bekommen, eine Tropfbewässerung anzubringen.

Daher habe ich online nach einem tollen System und Möglichkeit gefunden, wobei ich das beste Angebot bei "friesecke-bewaesserungstechnik.de" finden könnte. Dort habe ich die richtige Lösung gefunden und sie bieten auch Lösungen und Unterstützung zu anderen Gebieten, wie für Parkanlagen, Garten, Tennisplätze und mehr, selbst würde ich so eine Bewässerungstechnik wählen, als sie über App zu steuern.

LG


Hallo,

ist zwar gut gemeint dein Hinweis auf einen Anbieter. Aber hier geht es um Privatgärten und keine Parkanlagen oder Industriebetriebe. Ich würde auch mal einen Augenmerk auf das Wasser legen. Wenn möglich immer mit Regenwasser bewässern. Dieses Wasser ist für Pflanzen immer die beste Wahl. Und zudem kostet es nichts. Allerdings ist auch hier eine gewisse Technik nötig um das Wasser erst mal aufzufangen. Wenn es ein Kleingarten oder Terrasse ist, die bewässert werden soll, dann reicht eine Regentonne. Bei normalgroßen Hausgärten mit hohem Pflanzenanteil würde ich eine Regenwassersammelanlage installieren. Der Tank kann ober- oder unterhalb der Erde sein. Daran kann die weitere Bewässerungstechnik, also Rasensprenger,Tropfschläuche usw. angeschlossen werden. Bei noch größeren Gärten können mehrere Regenwassertanks zusammengeschlossen werden. Und wenn mal kein Regen fällt und der Garten durstet, dann wird der Tank über eine automatische Nachspeisung mit Trinkwasser gefüllt. Danach kann die Bewässerungsanlage normal weiter laufen.
Übrigens kann man sich eine eigene WEasseruhr installieren lassen und das "Gartenwasser" darüber extra abrechnen lassen. Das spart die Abwassergebühren.
Für mich ist das die einfachste und kostengünstigste Art einen Garten ausreichend zu bewässern.

Werner
Profil
[Up] #10
Chris_tian
Neu hier
Offline
Beigetreten: 27.05.2019 14:54:06
Beiträge: 6
Betreff: Aw: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Hi, ich nutze auch eine automatische Bewässerung unserer Pflanzen im Garten. Jeden Morgen um 5 Uhr bis 6 Uhr werden die Pflanzen, der Rasen und alles was wir noch so in unserem Garten haben automatisch bewässert. Ich bin total zufrieden und muss nie nach wässern, einfach genial, kann’s nur empfehlen.
Viele Grüße
Profil
[WWW]
[Up] #11
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2003
Betreff: Aw: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Chris_tian:
Hi, ich nutze auch eine automatische Bewässerung unserer Pflanzen im Garten. Jeden Morgen um 5 Uhr bis 6 Uhr werden die Pflanzen, der Rasen und alles was wir noch so in unserem Garten haben automatisch bewässert. Ich bin total zufrieden und muss nie nach wässern, einfach genial, kann’s nur empfehlen.
Viele Grüße


Hallo,

wie hast du das bei dir technisch umgesetzt? Über eine Regenwassernutzungsanlage, oder an der Wasserleitung? Hast du Bewässerungsleitungen im GArten verlegt?

Werner
Profil
[Up] #12
[Avatar]
Helena
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
Beiträge: 213
Betreff: Aw: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Wir haben auch so eine Anlage und bringen die über unsere Regenwassernutzungsanlage in Lauf. Das spart wirklich viel Geld und kann ich nur empfehlen! Gut fürs Gewissen ist sie auch :)
Profil
[Up] #13
Bieber
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.07.2019 10:51:44
Beiträge: 11
Betreff: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
mirkoo:
Hi Leute,
ich beim beim herumstöber im Net auf ein tolles Gerät gestoßen, und zwar kann man damit per Iphone die Bewässerung in seinem Garten steuern.
Was hält Ihr davon, und nutzt es eventuell jemand von euch?

Übrigens, hier auf https://mac-appstore.de/2018/08/garten-bewaessern-mit-homekit-steuerung-eve-aqua/ findet man mehr zum Thema.

LG


Also ich finde das ja ein bisschen gruslig, was man heutzutage alles mit dem Handy steuern kann. Klar es ist viel praktisches dabei...aber manchmal ist es auch einfach übertrieben. Ich habe da jedenfalls so meine Bedenken.
Profil
[Up] #14
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2003
Betreff: Bewässerung mit Smart Home Geräten?
Bieber:
mirkoo:
Hi Leute,
ich beim beim herumstöber im Net auf ein tolles Gerät gestoßen, und zwar kann man damit per Iphone die Bewässerung in seinem Garten steuern.
Was hält Ihr davon, und nutzt es eventuell jemand von euch?

Übrigens, hier auf https://mac-appstore.de/2018/08/garten-bewaessern-mit-homekit-steuerung-eve-aqua/ findet man mehr zum Thema.

LG


Also ich finde das ja ein bisschen gruslig, was man heutzutage alles mit dem Handy steuern kann. Klar es ist viel praktisches dabei...aber manchmal ist es auch einfach übertrieben. Ich habe da jedenfalls so meine Bedenken.


Hallo,

ja, das ist für mich auch die Grenze. Man muss ja nicht alles machen nur weil es machbar ist. Du kannst die Gartenbewässerung ja halbautomatisch steuern. So mache ich das auch. Ich habe meine Regenwassernutzungsanlage und daran mehrere Wasserkreisläufe angeschlossen. Die Leitungen laufen im Garten in verschiedene Richtungen. Dann drehe ich nacheinander einfach jeden Kreislauf einmal auf und lasse ihn 15 Minuten laufen. Dann kommt der nächste. Alle auf einmal laufen lassen geht nicht, weil der Wasserdruck fehlt. Es macht ja auch Spaß, noch etwas selbst zu machen.

Werner
Profil
Gehe zu: