HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
hofbauer1
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 16.02.2017 10:43:42
Beiträge: 43
Betreff: Meine Frau wünscht sich eine Natursteinmauer - Wie kann ich Rückenschmerzen vorbeugen?
Hallo
Ich habe letztes Jahr einen großen Fehler gemacht. Ich und meine Frau sind vor zwei Jahren in unser Haus eingezogen. Seitdem liegt sie mir wegen einer Natursteinmauer in den Ohren, mit der wir unsere Böschung sichern sollen. Ich habe schließlich nachgegeben. Zum Geburtstag hat sie das Versprechen einer Natursteinmauer bekommen.

Natürlich hat sie recht, dass es mit Steinen besser aussieht. Aber wir können es uns eigentlich nicht leisten, da wieder Arbeiter anzustellen. Vorm Selbermachen habe ich doch Respekt, vor allem, weil ich Probleme mit dem Rücken habe und immer verspannt bin. Jetzt bleibt mir wohl nichts mehr übrig. Die Jungs wollen mir zum Glück helfen. Aber wie kann ich jetzt Rückenschmerzen vorbeugen??
Profil
[Up] #2
leosbau
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 10.03.2016 12:29:26
Beiträge: 68
Betreff: Aw: Meine Frau wünscht sich eine Natursteinmauer - Wie kann ich Rückenschmerzen vorbeugen?
Hey, da hast du dich in was reingeredet
Aber sei froh, dass dir deine Freunde helfen wollen. Das wird sicher ne lustige Aktion. Kauf einfach zwei Kisten Bier ein und es geht gleich alles viel leichter. Wie groß sollen denn die Steine für die Mauer sein? Kannst du denn nicht einfach kleinere nehmen? So würde ich das zumindest lösen, auch wenn das heißt, dass du dann länger brauchst.

Als ich Haus gebaut habe, hat uns der Bauleiter einige Tipps gegeben und eine Homepage empfohlen, schau mal da. Am wichtigsten ist wohl, dass du beim Heben der schweren Steine darauf schaust, dass dein Rücken gerade bleibt. Sonst riskierst du einen Bandscheibenvorfall und bist sicher ein Monat außer Gefecht. Ich würde auch darauf achten, nicht einseitig zu tragen sondern immer beide Hände zu nehmen.

Mir fällt noch was ein: bastel dir doch einen kleinen Wagen, mit dem du die Steine transportieren kannst!
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2030
Betreff: Aw: Meine Frau wünscht sich eine Natursteinmauer - Wie kann ich Rückenschmerzen vorbeugen?
Hallo,

ich würde Steine nehmen, die du noch bequem tragen und aufsetzen kannst. Ich habe mal was rausgesucht, was ganz gut geeignet ist. Das sind Mauerblocksteine, die noch nicht mal so schwer wie ein voller Kasten Sprudel sind. Ich kopiere dir mal einen Link da rein. Und auch zu einem Video, wo die Herstellung einer Natursteinmauer mit diesen Steinen gezeigt wird. Dort ist es zwar eine freistehende Trockenmauer, aber das Prinzip ist ja gleich.

https://www.hornbach.de/shop/Mauerblock-Colori-Luserna-Gneis-beige-1-Pal-40-Stueck/6562479/artikel.html

https://www.hornbach.de/projekte/trockenmauer-bauen/

Werner
Profil
[Up] #4
[Avatar]
Gabrielllll
Neu hier
Offline
Beigetreten: 13.09.2019 10:13:27
Beiträge: 14
Betreff: Meine Frau wünscht sich eine Natursteinmauer - Wie kann ich Rückenschmerzen vorbeugen?
hofbauer1:
Hallo
Ich habe letztes Jahr einen großen Fehler gemacht. Ich und meine Frau sind vor zwei Jahren in unser Haus eingezogen. Seitdem liegt sie mir wegen einer Natursteinmauer in den Ohren, mit der wir unsere Böschung sichern sollen. Ich habe schließlich nachgegeben. Zum Geburtstag hat sie das Versprechen einer Natursteinmauer bekommen.

Natürlich hat sie recht, dass es mit Steinen besser aussieht. Aber wir können es uns eigentlich nicht leisten, da wieder Arbeiter anzustellen. Vorm Selbermachen habe ich doch Respekt, vor allem, weil ich Probleme mit dem Rücken habe und immer verspannt bin. Jetzt bleibt mir wohl nichts mehr übrig. Die Jungs wollen mir zum Glück helfen. Aber wie kann ich jetzt Rückenschmerzen vorbeugen??
Hallo. Ich kann dir nur empfehlen vorab ein wenig sport zu treiben. In der regel kommt es erst gar nicht zu Rückenschmerzen bei einem trainierten Rücken. Ist vielleicht blöd so kurz davor aber dein Körper muss fit dafür sein andere Sachen helfen kaum
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2030
Betreff: Meine Frau wünscht sich eine Natursteinmauer - Wie kann ich Rückenschmerzen vorbeugen?
Gabrielllll:
hofbauer1:
Hallo
Ich habe letztes Jahr einen großen Fehler gemacht. Ich und meine Frau sind vor zwei Jahren in unser Haus eingezogen. Seitdem liegt sie mir wegen einer Natursteinmauer in den Ohren, mit der wir unsere Böschung sichern sollen. Ich habe schließlich nachgegeben. Zum Geburtstag hat sie das Versprechen einer Natursteinmauer bekommen.

Natürlich hat sie recht, dass es mit Steinen besser aussieht. Aber wir können es uns eigentlich nicht leisten, da wieder Arbeiter anzustellen. Vorm Selbermachen habe ich doch Respekt, vor allem, weil ich Probleme mit dem Rücken habe und immer verspannt bin. Jetzt bleibt mir wohl nichts mehr übrig. Die Jungs wollen mir zum Glück helfen. Aber wie kann ich jetzt Rückenschmerzen vorbeugen??
Hallo. Ich kann dir nur empfehlen vorab ein wenig sport zu treiben. In der regel kommt es erst gar nicht zu Rückenschmerzen bei einem trainierten Rücken. Ist vielleicht blöd so kurz davor aber dein Körper muss fit dafür sein andere Sachen helfen kaum


Hallo,

eine Natursteinmauer selbst bauen, ist tatsächlich keine Hexerei. Die Rückenschmerzen kann man durch richtige Arbeitshaltung vermeiden. Die Steine immer mit geradem Rücken hochheben. Vielleicht findest du auch ein Steinformat, das etwas kleiner ist und dadurch leichter zu bewegen ist. Ein Vorteil bei der Natursteinmauer ist, dass du langsam arbeiten kannst. Lass dir Zeit und ruhe dich immer wieder aus. Du brauchst keinen Mörtel, der durch das Aushärten die Arbeitsgeschwindigkeit vorgibt. Also alles in Ruhe angehen.
Werner
Profil
Gehe zu: