HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
flohei
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.02.2019 09:54:47
Beiträge: 2
Betreff: Pflaster: Mineralbeton als Sauberkeitsschicht?
Moin Leute!

Mein erster Beitrag hier und der passt schon nicht ganz zum Thema Carport, aber die anderen Bereiche waren inhaltlich noch weiter weg.

Wir haben voriges Jahr unser Haus gebaut und in diesem Jahr wollen wir draußen loslegen. Da liegt im Moment überall befestigter Mineralbeton, weil wir hier viel auffüllen mussten.

Jetzt mache ich mir Gedanken über das Pflastern der Hofeinfahrt. Auch in die Garage werde ich reinpflastern.

Meine Frage: Taugt der Mineralbeton hier als Sauberkeitsschicht/Frostschutz?

Konkret stellt sich mir die Frage, ob es reicht, etwa 12 cm abzutragen und nur Splitt + Pflaster aufzutragen, oder ob ich noch weiter rein und noch anderes Material zwischen Mineralbeton und Splitt einbringen muss. Wir sprechen bei der Hofeinfahrt von vorne etwa 40 cm Mineralbeton und hinten mehr als einem Meter.

Ich glaube, dass ich ohne extra Schicht auskommen sollte, weil für Bodenplatte und Ringfundament von der Garage auch nix anderes gemacht wurde, aber vielleicht verhält es sich beim Pflaster ja doch noch mal anders.

Danke!
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2291
Betreff: Pflaster: Mineralbeton als Sauberkeitsschicht?
flohei:
Moin Leute!

Mein erster Beitrag hier und der passt schon nicht ganz zum Thema Carport, aber die anderen Bereiche waren inhaltlich noch weiter weg.

Wir haben voriges Jahr unser Haus gebaut und in diesem Jahr wollen wir draußen loslegen. Da liegt im Moment überall befestigter Mineralbeton, weil wir hier viel auffüllen mussten.

Jetzt mache ich mir Gedanken über das Pflastern der Hofeinfahrt. Auch in die Garage werde ich reinpflastern.

Meine Frage: Taugt der Mineralbeton hier als Sauberkeitsschicht/Frostschutz?

Konkret stellt sich mir die Frage, ob es reicht, etwa 12 cm abzutragen und nur Splitt + Pflaster aufzutragen, oder ob ich noch weiter rein und noch anderes Material zwischen Mineralbeton und Splitt einbringen muss. Wir sprechen bei der Hofeinfahrt von vorne etwa 40 cm Mineralbeton und hinten mehr als einem Meter.

Ich glaube, dass ich ohne extra Schicht auskommen sollte, weil für Bodenplatte und Ringfundament von der Garage auch nix anderes gemacht wurde, aber vielleicht verhält es sich beim Pflaster ja doch noch mal anders.

Danke!


Hallo flohel,

Mineralbeton ist als Tragschicht sehr gut geeignet. Er ist ausreichend frostfest. 40 cm Dicke ist das Minimum bei befahrenen Flächen, aber das passt ja bei dir. Er sollte natürlich eben sein, damit dein Pflasterbett gleichmäßig dick wird (4 cm).

Werner

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 25.02.2019 09:30:30.

Profil
[Up] #3
flohei
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.02.2019 09:54:47
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Pflaster: Mineralbeton als Sauberkeitsschicht?
Hey Werner,

super, danke für die Antwort. Das hatte ich gehofft. So ganz eben ist das noch nicht. Ich muss an einigen Stellen auch noch ein bisschen runter. Aber ich bin schon mal froh, dass ich nur so weit runter muss, dass Splitt und Pflaster dann reinpassen. Das ist schon mal super.

Gruß
– Flo
Profil
Gehe zu: