HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Seoultownroad
Neu hier
Offline
Beigetreten: 13.08.2019 11:20:39
Beiträge: 2
Betreff: Das erste eigene Haus
Hallöchen!

Ich habe schon oft mitgelesen aber habe mich jetzt endlich mal registriert, weil ich jetzt mit meiner Freundin bald in unser erstes eigenes Haus ziehe! Vorher haben wir im Haus meiner Eltern gewohnt, dort hatte ich meine eigene Wohnung. Bin also quasi nur eine Etage höher gezogen. Jetzt bin ich etwas überfordert was den Umzug angeht, an was muss ich da alles denken? Meine Eltern sind leider schon älter und haben das Haus schon lange, die wissen also gar nicht mehr was Sache ist.
Ich habe Strom angemeldet und meinen Arbeitgeber informiert. Ich weiß die Liste ist kurz und mir fällt bestimmt bald noch mehr ein, aber gibt es etwas total überlebnsnotwendiges, das ich nicht vergessen darf?

Zum Haus selber... Wir müssen noch einiges renovieren und ich möchte neuen Boden verlegen. Momentan tendiere ich zu Dielen... was empfiehlt ihr? Meine Freundin will tatsächlich Korkboden, da diskutieren wir gerade wild. Und wie ist das mit den Elektroleitungen? Einige Steckdosen funktionieren nicht. Sollte ich mich selbst dran wagen? Was brauche ich dafür? Ich weiß ich bin Neuling aber ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen :) Bin mega aufgeregt smilie
Profil
[Up] #2
[Avatar]
KarlÜbergeschoss
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.10.2017 11:53:15
Beiträge: 187
Betreff: Aw: Das erste eigene Haus
Hallo,

erstmal Gratulation zum Haus! Geh aber nicht zu blauäugig ran, das bedeutet ganz schön viel Arbeit. da speche ich aus Erfahrung :) Das mit dem Boden müsst ihr halt entscheiden, Da kann man jetzt nichts 'falsch' machen. Ich persönlich würde aber auch zu Dielen tendieren, unsere speichern im Winter sehr gut die Wärme, deshalb haben wir sie im Erdgeschoss. Mit dem Keller drunter kann es nämlich wirklich kalt werden.

Bei den Elektroleitungen: Auch hier nicht 'einfach mal machen' wenn du dich mit auskennst, mach es. Wenn nicht, lass es. Ich hab in solchen Fällen immer gerne einen Profi rangelassen und ihm über die Schulter geguckt und es mir erklären lassen. Die können manchmal sehr geschwätzig sein, manchmal aber auch nicht...

Zum Umzug selber:

- Nachsendeantrag bei der Post (wenn deine Eltern sich nicht drum kümmern möchten dir die Post nachzusenden)
- Beim Bürgerbüro deine neue Adresse angeben und sie auf deinem Perso überkleben lassen
- Bank, Krankenversicherung, jeder wo du einen Vertrag hast (Haftpflicht und so), müssen informiert werden.
- Freunde, Familie informieren etc. Standard halt
Hab hier beim selber recherchieren (ja google gibt es smilie) nochmal eine Umzugscheckliste gefunden. Ich find die ist sehr ausführlich.
Wenn du weitere Fragen hast, dann frag ruhig. Lieber so als wenn hinterher alles schief geht

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 13.08.2019 12:15:54.

Profil
[Up] #3
[Avatar]
Seoultownroad
Neu hier
Offline
Beigetreten: 13.08.2019 11:20:39
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Das erste eigene Haus
Hab gar nicht so fix mit einer Antwort gerechnet. Danke Karl! smilie
Ich tendiere halt auch zu Dielen, das Argument werde ich dann nochmal liefern. Vielleicht können wir uns ja auf beides einigen. Unten Dielen, oben Kork!
Und mann, die Checkliste erleichtert mir gerade ein bisschen das Leben. Dankeschön!
Profil
[Up] #4
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 246
Betreff: Aw: Das erste eigene Haus
Wünsche auch alles Gute mit dem neuen Haus :)
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Helena
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
Beiträge: 227
Betreff: Das erste eigene Haus
Glückwunsch zum neuen Haus! Zum Glück wohnt ihr bei deinen Eltern und könnt aus der Wohnung raus wann ihr wollt. Bei uns gab es damals einige Probleme. Wir mussten zu einem bestimmten Termin die Wohnung verlassen und hätten eigentlich in unsere neue eigene Wohnung reinkönnne, aber die Renovierungen wurden nicht rechtzeitig fertig, da es wohl Probleme beim Trockenbau gab. Und unsere Verwandten wohnten einige Kilometer weg, weshalb wir nicht einfach bei denen übernachten konnten. Also mussten wir nach einer anderen Lösung suchen. Schlussendlich mussten wir uns so einen Aufenthaltscontainer mieten und den etwas umfunktionieren. Aber es ist ja alles dann doch schnell gegangen. Ok genug geschwafelt. smilie

Erstmal solltet ihr alles genau Planen, zumindest hilft eine Liste sehr. Für so etwas gibt es genügend Checklisten von Umzugsfirmen, wie KarlÜbergeschoss schon gesagt hat. Dann solltet ihr euch überlegen, ob ihr den Umzug alleine schafft oder Hilfe braucht. Da bieten sich Freunde und Verwandte natürlich an. Ansonsten müsst ihr nach einem Unternehmen schauen.

Seoultownroad:

Momentan tendiere ich zu Dielen... was empfiehlt ihr?

Würde ich auch nehmen. Die speichern die Wärme besser.

Seoultownroad:
Und wie ist das mit den Elektroleitungen? Einige Steckdosen funktionieren nicht. Sollte ich mich selbst dran wagen?

Bloß nicht. Wenn du keine Ahnung davon hast, hole dir lieber einen Profi. Da kann so Vieles schief gehen.

Falls du noch weitere Fragen hast, gerne fragen. smilie Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg mit eurem neuen Haus.

Lg
Profil
Gehe zu: