HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Helena
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
Beiträge: 213
Betreff: Zwischenlagern Piano
Hey ho,

für die Renovierungsphase würde eine Freundin gerne ihr E-Piano bei mir einlagern. Sie haben ein kleines, aber feines Musikzimmer, das sie jetzt komplett neu herrichten wollen. Allerdings ist in ihrem Wohnzimmer kein Platz für das Instrument. Und in der Küche will sie es nicht stellen, weil sie denkt, dass die ganzen Dämpfe etc, die beim Kochen entstehen, das Instrument angreifen.

Sie hat mich darum gebeten, weil ich ihrer Ansicht viel Platz in der Garage habe. Das stimmt. Grundsätzlich wäre der Platz in vorhanden. Wo ich ehrlich Bedenken hab, ist die Luftfeuchtigkeit in der Garage.

Allerdings wäre es nur für einen Zeitraum von etwa 2 Wochen. Was denkt ihr. Besteht die Gefahr, dass in so kurzer Zeit das Instrument schon Schaden nimmt?
Profil
[Up] #2
[Avatar]
KarlÜbergeschoss
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.10.2017 11:53:15
Beiträge: 158
Betreff: Aw: Zwischenlagern Piano
Da Garagen tendenziell eine hohe Luftfeuchtigkeit aufweisen und ein schlechtes Raumklima, scheint mir das ein schlecher Lagerungsort für das Piano. Wenn ihr an dem E-Piano etwas liegt, sollte sie eine andere Lösung suchen. Vielleicht kannst du es für die zwei Wochen auch bei dir ins Wohnzimmer stellen. So würdet ihr nicht erst ein Risiko eingehen und die Lebensdauer unnötig verkürzen. Allgemein solltet ihr beim Transport vorsichtig sein. Denke, die Instrumente sind nicht gerade unempfindlich.
Aber notfalls kann sie euch in einem Fachgeschäft für Musikinstrumente nachfragen. Die wissen das sicher besser als die Leute im Forum.
Und als Dankeschön gibt deine Freundin dann vielleicht ein persönliches Konzert.

Profil
Gehe zu: