HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
susu44
Neu hier
Offline
Beigetreten: 10.04.2019 09:38:51
Beiträge: 5
Betreff: Weitere Steckdosen in die Wand
Hallo zusammen,

ihr kennt sicher alle das Problem: Aufgrund der zahlreichen neuen elektronischen Geräte im Haushalt werden die Steckdosen zunehmend knapp. Nun würden wir gerne bei uns im Wohnzimmer ein paar neue Steckdosen in die Wand bringen. Es ist klar, dass das Anschließen der Kabel vom Fachmann übernommen werden muss, aber um Kosten zu sparen kann man doch sicher zumindest die Löcher für die Steckdosen bereits selber vorbohren, oder? Wie geht man dabei am besten vor und welche Wekzeuge (spezielle Aufsätze?) benötit man dafür? Wäre für Tipps dankbar!
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2085
Betreff: Aw: Weitere Steckdosen in die Wand
Hallo,
du kann kannst die Löcher natürlich selbst vorbereiten. Gebohrt wird mit einer Hohlbohrkrone. Die gibt es in passendender Größe zur Unterputzdose. Ich würde mich aber zuvor mit dem Elektriker abstimmen, der nachher auch die Anschlüsse macht. Wichtig ist, dass du keine vorhandenen Leitungen beschädigst. Dann musst du ja auch Schlitze für die Kabelverlegung machen. Auch dazu wird dir der Elektriker genau sagen, wo diese sein müssen. Du siehst, man kann zwar einiges selber machen, aber der Fachmann wird dennoch benötigt. Vorallem, kann der Fachmann vor Ort deine vorhandene Installation am besten bewerten und Vorschläge machen.

Werner
Profil
[Up] #3
regalat
Neu hier
Offline
Beigetreten: 09.04.2019 10:26:47
Beiträge: 5
Betreff: Aw: Weitere Steckdosen in die Wand
Hi,

Für das Bohren von Steckdosen benötigst du einen Bohrer mit Stahlkranz oder mit Diamantkranz. Dieser sollte die richtige Größe haben, damit später die Unterputzdose rein passt. Und du benötigst dafür einen kräftigen Bohrer. Prinzipiell kannst du das schon alles selber machen, hier unter https://bohrhammerfuchs.de/steckdosen-bohren/ findest du auch nochmal eine genaue Anleitung dazu. Wie aber bereits schon gesagt wurde, solltest du dich auf jeden Fall mit deinem Elektriker abstimmen. Ich würde das ganze aber lieber von professioneller hand erledigen lassen. Es wäre mir die Mehrkosten schon wert, das später alles passt und es nicht zu Unfällen kommt.
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2085
Betreff: Aw: Weitere Steckdosen in die Wand
Bei zusätzlichen Steckdosen solltest du noch beachten, dass die angeschlossenen Geräte nicht die Gesamtbelastung an der Sicherung übersteigen. Aber wie schon geschrieben, kann das dein Elektriker schnell klären.

Werner
Profil
Gehe zu: