HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Fliesenspiegel verblenden
Hallöchen smilie

ich möchte eine ehemalige Küche in ein Arbeitszimmer / Büro umwandeln.
Nur leider ist an 2 langen Wänden ein hässlicher, 1,50 m hoher (ab Fußboden) Fliesenspiegel angebracht.

Streichen möchte ich diesen nicht, da die Fliesen zum Teil nicht glatt sind sondern mit Motiven, die auch nach dem Streichen noch zu sehen sind. Abreissen ist auch nicht gut. Es muss also eine andere Lösung her.

Ich hatte mir überlegt am "Kopf" und "Fuß" des Fliesenspiegels "Kanthölzer" anzubringen und an diesen Holzplatten zur Verblendung anzubringen, die dann lackiert oder tapeziert werden könnten. Weiss jemand welche Holzplatten man da für nehmen kann... sollten ja auch nicht all zu dick bzw. schwer sein. Auch die Kosten sollten gering gehalten werden.

Oder kann man zur Verblendung auch Rigipsplatten nehmen? Sind die stabil genug und streichbar oder tapezierbar? Oder sind die teuer?

Da ja ein gewisser Abstand zwischen dahinterliegender Wand und Verblendung entsteht dort indirektes Licht hinder der Verblendung anzubringen in Form von schmalen Lichtleisten.

Was haltet ihr davon? Habt ihr vielleicht noch andere Tipps zur Verblendung der Fliesen alternativ zu diesen Holzplatten die ich mir überlegt hab?

Freue mich über jeden Tipp...

Gruß

dalidaaa

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 01.10.2006 01:02:17.

Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo, Ich glaube, du kannst so ziemlich alles machen was du willst, wie z.B. Holz (MDF)- oder Rigipsplatten auf einer Holzkonstruktion oder auf (Knauf)Aluschienen. Es kommt darauf an, wie stabil es sein soll und wie viel Arbeit du investieren willst.

Aber da es kein exponierter Ort ist, würde ich etwas einfacher nehmen, wie etwa mit einer Stoffbahn überdecken, hinter einem Raumteiler verstecken. Bambusrohre oder (bunt) bemalte Rohre davor stellen. Klopapierrollen zusammenkleben und als Kunst deklarieren. Oder eine dünne Küchenarbeitsplatte (passend schneiden lassen) davor stellen. Oder ein Aquarium mit einem Hintergrundbild auf einem Unterschrank davor stellen, dann kannst du bei mangelnder Arbeit/Konzentration die Fischchen anschauen.

Gruß, /jr
Profil
Gehe zu: