HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
philippz
Neu hier
Offline
Beigetreten: 31.12.2019 19:38:12
Beiträge: 1
Betreff: Altbauwand flicken
Liebes Forum,

ich habe eine Altbauwand in der große Nägel befestigt waren. Diese habe ich herausgerissen. Die Wand besteht aus einem Sand-Kieselstein gemisch und dadurch habe ich jetzt riesige Krater in den Wänden mit Durchmessern von bis zu 10 cm und Tiefen von bis zu 10 cm.

Welche Spachtelmasse eignet sich am besten um die Löcher in einem Durchgang zu schließen?

Frohes Neues!

LG
PZ
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Online
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2294
Betreff: Aw: Altbauwand flicken
ich würde eine Reparaturspachtelmasse nehmen, wenn die Wand tragfähig ist. Wenn das Kieselstein/Sandgemisch deiner Wand lose ist, geht das Verspachteln nicht. Die Spachtelmasse sollte bei einer Tiefe von 10 cm nicht in einem Durchgang aufgetragen werden. Das Datenblatt beim jeweiligen Produkt gibt dir an, wie viel das jeweils sein kann.
Profil
Gehe zu: