HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Christina123
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 29.04.2019 07:52:35
Beiträge: 95
Betreff: Erfahrung mit strafbefreiender Selbstanzeige
Hallo,
ich habe ein kleines Gewerbe, dass ich auch ganz brach angemeldet habe. Jetzt meinte eine Freundin, dass meine Abrechnung nicht stimmt und man mir das als Steuerhinterziehung auslegen könnte.
Was überhaupt nicht der Plan war und ich glaube auch, dass alles ok ist! Sie meinte, ich müsste mich sofort selbst anzeigen......ich möchte mich vorher lieber erkundigen! Hat jemand Erfahrung oder weiß, wo man an Infos ran kommt? Es geht hier auch nicht um viel Geld - maximal um 500 Euro! Freu mich auf Tipps! Liebe Grüße
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Bieber
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.07.2019 10:51:44
Beiträge: 110
Betreff: Aw: Erfahrung mit strafbefreiender Selbstanzeige
Hallo,
ich würde jetzt nicht in Panik verfallen! Meine Erfahrung ist, dass man mit Beamten auch sehr gut reden kann - sind ja auch nur Menschen. Und gerade, wenn man am Anfang steht, ist Buchhaltung und Co. ein Buch mit sieben Siegeln. Bevor du nicht wirklich weißt ob du etwas falsch gemacht hast, würde ich mich auf keinen Fall selbst anzeigen oder beim Finanzamt anfragen. Recherchiere erstmal im Hintergrund, ob tatsächlich ein Vergehen von deiner Seite vorliegt. Dabei helfen kann dir der Steuerberater.

Solltest du tatsächlich in deiner Steuererklärung eine Fehler zu Lasten des Finanzamtes gemacht haben, dann solltest du auf das richtige Vorgehen achten. Auf dieser Seite findest du wertvolle Tipps zum Thema Strafbefreiende Selbstanzeige. Grundsätzlich gilt ruhig Blut und lass dich nicht von seidenem Halbwissen aus dem Konzept bringen. Mit einem kühlen Kopf argumentiert es sich besser! Alles Gute für dich!
Profil
Gehe zu: