HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
thomasnrw
Neu hier
Offline
Beigetreten: 12.07.2020 18:52:24
Beiträge: 2
Betreff: Wand aus Bimsstein mit Porenbeton aufmauern
Hallo zusammen,

sorry, dass ich meinen ersten Beitrag gleich mit einer bzw. mehreren Fragen beginne

Ich habe kürzlich eine Bestandsimmobilie gekauft, jetzt soll das Bad erneuert werden (lasse ich machen, nur die Vorarbeiten möchte ich soweit es geht selber machen). Nachdem ich die Fliesen von der Wand genommen habe, kam eine Öffnung in der Mauer zum Vorschein, die wohl ursprünglich mal als Durchbruch zu dem anliegenden Raum gedacht war. J

Jedenfalls soll diese Öffnung zugemauert werden. Die Wand besteht aus Bimsstein. Entsprechende Steine finde ich in der Umgebung nicht (Ausnahme ist ein Baustoffhandel, aber dort beträgt die Mindestabnahmemenge 320 Stück). Jetzt überlege ich, die Öffnung mit Porenbetonsteinen zuzumauern.

Spricht etwas gegen dieses Vorgehen?

Und: Kann ich an die Porenbetonwand (11,5 cm) bedenkenlos einen Doppelwaschtisch nebst Unterschrank und Spiegel (jeweils 120 cm Breite) befestigen? Natürlich mit passenden Dübeln bzw. Materialien.

Viele Grüße
Thomas
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2357
Betreff: Aw: Wand aus Bimsstein mit Porenbeton aufmauern
Hallo Thomas,

ich sehe bei Porenbeton kein großes Problem, wenn du die richtigen Dübel hast. Aber wäre es für dich eine Option mit einem Montageelement/Vorwandelement. Da hättest du dann eine optimale Befestigung.

Werner
Profil
[Up] #3
thomasnrw
Neu hier
Offline
Beigetreten: 12.07.2020 18:52:24
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Wand aus Bimsstein mit Porenbeton aufmauern
Hallo Werner,

vielen Dank für deine Antwort.

An so ein Vorwandelement hatte ich auch schon gedacht. Aber sind die geeignet für eine Waschtischplatte (es sollen Aufsatzwaschtische eingebaut werden) und einem entsprechenden Unterschrank?

Und können die Vorwandelemente auch in Porenbeton eingemauert werden? Oder sind die eher für Trockenbauwände geeignet?

Viele Grüße
Thomas
Profil
Gehe zu: