HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Christina123
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 29.04.2019 07:52:35
Beiträge: 260
Betreff: Rechnungen von der Steuer absetzen?
Hallo,

ich hatte letztes Jahr etliche Handwerker bei mir im Haus und eine Freundin von mir meinte jetzt, dass ich wohl die Rechnungen von der Steuer absetzen kann. Kennt sich damit jemand aus, geht das wirklich?

Die Rechnungen für die Handwerker sind sehr hoch und es wäre natürlich toll, wenn ich diese absetzen könnte.
Profil
[Up] #2
[Avatar]
BauPeterle
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 29.04.2019 08:01:58
Beiträge: 142
Betreff: Aw: Rechnungen von der Steuer absetzen?
Klar geht das!

Du musst nur ein paar Dinge beachten:

  • Es muss eine Rechnung vorhanden sein, keine Barzahlungen

  • Aufwendungen für Renovierung, Erhaltungs- oder Modernisierungsmaßnahmen können abgesetzt werden

  • Handwerkerleistungen, die bei einer Neubaumaßnahme anfallen, sind nicht zu berücksichtigen


  • Du kannst dir mal diesen Artikel: "Handwerkerleistungen absetzen" durchlesen. Dort bekommst du alle Informationen die du benötigst.
    Profil
    [Up] #3
    [Avatar]
    Helena
    Alter Hase
    Offline
    Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
    Beiträge: 408
    Betreff: Aw: Rechnungen von der Steuer absetzen?
    Ja, ist möglich! Habe ich selbst auch schon gemacht. Wusste ich anfänglich auch nicht, aber mein Steuerberater hat mich darauf aufmerksam gemacht.
    Profil
    Gehe zu: