HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Daniel80
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.10.2020 09:31:32
Beiträge: 2
Betreff: Fliesen erneut verfugen
Hallo zusammen. Ich habe die Wandfliesen im Badezimmer wohl beim ersten Mal nicht ausreichend verfugt (nicht "dick" genug). Die Fliesen sind 7mm dick. Ich habe zwischen Außenkante der Fliese und dem Fugenmörtel jetzt knapp 2mm frei. Kann ich diese bedenkenlos nochmals nachverfugen? Oder ist davon eher abzuraten? Ich würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen. Danke schon mal.
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3028
Betreff: Aw: Fliesen erneut verfugen
Die Fugen werden ja nie ganz bis zur Fliesenoberfläche gefüllt sein. Beim Abwaschen nach dem Verfugen wird ein Teile herausgewaschen. Aber wenn zu viel bis zur Fliesenoberfläche fehlt, kannst du das nur lösen in dem du die Fugen auskratzt und neu verfugst. Ein Darüberverfugen funktioniert nicht, weil sich der Fugenmörtel nicht mit dem darunterliegenden Material verbindet.

Werner
Profil
[Up] #3
Daniel80
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.10.2020 09:31:32
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Fliesen erneut verfugen
Danke für die Antwort. Ich mach mir da nur Sorgen, weil es die Fliesen im Duschbereich sind. Da wird ja dann auch immer Wasser auf in den Fugen auf den Fliesenrändern stehen bleiben. Oder ist das eher unbedenklich, wenn die Fuge darunter eine gewisse Dicke hat?
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3028
Betreff: Aw: Fliesen erneut verfugen
Hallo,

unter deinem Fliesenbelag hast du ja sicher eine Abdichtung. Die ist dafür da, dass bei Problemen mit den Fliesenfugen kein Wasser in die darunterliegenden Bauteile (Wände) gelangen kann. Beim Verfugen mit Fugenmörtel sollten die Fugen am besten in der gesamten Fugentiefe, also 7 mm bei deinen Fliesen, und natürlich in der gesamten Fugenbreite verfugt werden. Der Fliesenkleber muss beim Verfugen bereits ausgehärtet also trocken sein.

Ich hoffe, ich konnte etwas weiter helfen.

Werner
Profil
Gehe zu: