HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
michel.greiner
Neu hier
Offline
Beigetreten: 21.01.2021 19:38:12
Beiträge: 1
Betreff: Innenausbau Keller - Wände isolieren
Hallo Zusammen,

habe ein paar Fragen zum Keller-Ausbau. Keine Ahnung, ob das hier im Forum schon einmal diskutiert wurden, aber die Such-Funktion klappt leider nicht.

Also:
Wir möchten gerne einen unserer Kellerräume zum Studio / Besuchs-Gelegenheitszimmer ausbauen. Haus ist BJ 1985. Der Raum hat 2 Außenwände, ein kleines Fenster und eine Tür zum Garten (liegen frei), es sind also ca. 1 1/2 der Außenwände im Erdreich. Außenwände sind 30 cm Beton ohne Durchbrüche ins Erdreich, ob Außen isoliert wurde, kann ich aber nicht feststellen. Die Innenwände sind 11,5er gemauert. Der Keller an sich ist sehr trocken, hatten in 7 Wohnjahren noch keinen einzigen Wassereinbruch. Temperatur ist konstant 13-15 Grad, Luftfeuchtigkeit immer ca. 60%.
Wir wollen den Raum als Gästezimmer nutzen und nur teilweise heizen (also immer, wenn Besuch da ist.

Auf den Wänden laufen ringsum Leitungen in Kabelkanälen, ca. 6 cm vor der Wand. Deshalb möchte ich gerne eine Vorschale bauen möchte, damit diese dahinter verschwinden.

Was wäre denn ein sinnvoller Ansatz, hier eine schimmelfreie Wand vor zu bauen?

Meine Idee wäre nun:
Rahmen aus Metal oder Holz vor alle Wände, dazwischen dämmen 60 mm, dann Dampfsperrfolie und davor OSB-Platten.

Hat jemand schon einmal so einen oder ähnlichen Ausbau gemacht, macht das Sinn? Was wäre denn das sinnvollste Dämmmaterial?
Profil
Gehe zu: