HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Johnny Rico
Neu hier
Offline
Beigetreten: 11.04.2021 11:24:37
Beiträge: 4
Betreff: Lampe an der Decke aufhängen - Schlagbohrer reicht nicht für Beton?
Hallo in die Runde,

ich habe folgende Herausforderung, allerdings auch hier sicherlich nicht als Erster:

So möchte ich ein neue Lampe im Kellerbüro anbringen. Für die Anbringung des Haltegestells sind 4 Löcher vorgesehen, in die dann 30 mm lange Spreizdübel eingeführt werden muss. Soweit, so einfach. Dann beim Bohren aber leider eine ungute Entwicklung: Mit meiner Bohrmaschine kam ich leider nicht so weit, wie das eigentlich sein müsste!
Ich kann mir das nur so erklären, dass bei mir an der Kellerdecke erst ca. 2 cm Stein vorhanden ist und ich dann auf massiven Beton stoße, den ich aber mit meiner Schlagbohrmaschine und den aufgesetzten Steinbohrer nicht durchdringen kann smilie (ich habe diesen Schlagbohrer https://www.amazon.de/Bosch-Schlagbohrmaschine-UniversalImpact-Zusatzhandgriff-Tiefenanschlag/dp/B06XR59JWK/ref=sr_1_6?adgrpid=69409354765&dchild=1&gclid=Cj0KCQjwyZmEBhCpARIsALIzmnL6qUyR7Vk5PNDwjLQ-MCJEzVGwUb_QUI5sZrP_zEhsnJsDNG61SGIaAjE3EALw_wcB&hvadid=352787331797&hvdev=c&hvlocphy=1004607&hvnetw=g&hvqmt=e&hvrand=6818636984268418330&hvtargid=kwd-324060890794&hydadcr=18740_1833825&keywords=bohrmaschine-+bosch&qid=1619429462&sr=8-6 - bisher ist der durch alles durchgekommen, was ich ihm vorgesetzt habe, weswegen ich reichlich frustriert war...).

Was habe ich jetzt für Alternativen? Eine noch stärkeren Bohrer bzw. Bohrhammer besorgen? Oder gäbe es noch irgendwelche speziellen Dübel? Gäbe es sonst noch eine Lösung? Ich habe mal etwas von Spezialkleber gehört, kann mir aber nicht vorstellen, dass dies eine saubere bzw. nachhaltige Lösung darstellen würde (obwohl die LED-Lampe anfürsich wirklich nur ein Leichtgewicht ist...)

Wir haben übrigens eine Fußbodenheizung. Wäre das Bohren durch den Beton daher überhaupt empfehlenswert oder dürfte dies bei wenigen cm unschädlich sein?

Beste Grüße
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2903
Betreff: Aw: Lampe an der Decke aufhängen - Schlagbohrer reicht nicht für Beton?
Hallo,

bei Beton hilft am besten ein Bohrhammer. Das kann in deinem Fall auch eine kleinere Maschine sein, aber sie bringt auf jeden Fall ein besseres Ergebnis. Die Qualität des Bohrers ist ebenfalls wichtig. Dazu noch der Hinweis, falls du dir einen kleinen Bohrhammer zulegen willst, sollte er auch ein Bohrfutter für Rundschaftbohrer haben. Andernfalls brauchst du immer SDS Bohrer zusätzlich. Bei der Bohrlochtiefe ist es so, dass du bei 30 mm langen Dübeln ca. 35 mm tief bohren solltest. Schraube muss beim Eindrehen die Dübelspitze leicht durchdringen. Die Bohrlochtiefe dürfte kein Problem darstellen, da die Betondecke ca. 18 cm dick sein müsste. Kann aber auch mal abweichen. Kleben halte ich an der Decke für problematisch, auch wenn es schon sehr gute Kleber gibt. Aber an der Decke hätte ich immer ein unangenehmes Gefühl.

smilie
Profil
Gehe zu: