HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Daggisch
Neu hier
Offline
Beigetreten: 10.11.2006 12:39:58
Beiträge: 6
Betreff: Loch in der Decke von unten zumachen
Hallo,
meine Mutti hat sich ein neues Bad vom Fachmann einbauen lassen. Nur hat dieser super Handwerker ein riesen Loch in die Decke (Durchmesser ca. 30 cm) gemacht wo er den Duschabfluss montiert hat und das Rohr an der Kellerdecke entlang verlegt. Das mit dem Abfluss war zwar so ausgemacht, das mit dem riesen Loch nicht.

Mein Problem ist jetzt, das ich diese Loch von unten zumachen soll. Von oben ist die Duschwanne die auch schon wunderschön eingefließt ist, so das man das nur von unten machen kann.
Ich hab aber keine Ahnung wie ich das am besten mache. Klar ist mir nur das ich Mörtel, eine Schalplatte und einen Pfosten zum gegendrücken brauche. Aber wie überrede ich den Mörtel solange in dem Loch zu bleiben bis ich die Schalplatte drunter gestellt habe?
Profil
Gehe zu: