HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
ali_r
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.04.2007 23:51:12
Beiträge: 12
Betreff: Türklinke ausgebrochen
Hilfe!!!
Hallo, ich habe folgendes Problem:
An der Tür auf den Balkon ist die Türklinke ausgebrochen, das heißt 2 Schrauben, die die Klinke gehalten haben, sind jetzt raus. Die Tür ist aus Holz und die Stellen, wo die Schrauben eingeschraubt wurden sind jetzt ausgeleiert, genau gesagt ganz kaputt. Was gibt es denn eigentlich für solche Fälle: irgendeine Füllung, Paste etc, die solche Stellen ausbessert, damit die Schrauben wieder fest sitzen?
Ich habe schon so viel darüber nachgedacht, aber auf keine passende Idee gekommen. Es kann doch nicht sein, dass ich deswegen ganze Tür austauschen muss.
Für jegliche antworten möchte ich mich im voraus bedanken.
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Feierabendheimwerker
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.08.2005 12:00:00
Beiträge: 486
Betreff: AW:
Hallo
Mach' doch bitte ein Foto von Deinen "ausgeleierten Schrauben, denn ich kann mir anhand Deiner Beschreibung noch nicht so recht vorstellen, wo der Lösungsansatz angreifen sollte!
Mit Bild gibt es dann sicherlich auch genügend viele und vielversprechende Tipps.

Gruß
FA

PS: Dein Bild sollte (meine ich) max. 40kB groß sein, damit Du es hochladen kannst.
Mach' im Zweifelsfall mehrere Bilder!
Profil
[Up] #3
reith
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.02.2006 07:43:02
Beiträge: 109
Betreff: AW:
Hallo, wenn die Löcher "ausgeleiert" sind, dann Holzspreissel in passender Größe einkleben und mit der Türoberfläche plan schneiden/schleifen. Danach ein kleines Löchchen bohren und die Schraube da wieder hineinschrauben.

Bei kleineren Sachen verwende ich immer Streichhölzer, die ich einklebe, um das ausgeleierte Loch zu verkleinern.
Grüße, jr
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1624
Betreff: Ausgeleierte Schrauben
Hallo,
mit einem Zweikomponenten-Holzreparaturkitt bekommst du die ausgebrochenen oder ausgeleierten Schrauben wieder in den Griff. Das Material härtet aber schnell aus, also zügig arbeiten.
Gruß
Werner
Profil
[Up] #5
ali_r
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.04.2007 23:51:12
Beiträge: 12
Betreff: AW:
Vielen Dank für die Tipps. Ich habe heute versucht die Fotos davon zu machen, aber bei so viel Sonne hat es natürlich nicht geklappt. Morgen versuche ich noch mal. Aber eine Frage noch dazu: Zweikomponenten-Reparaturkitt - hält er wirklich danach die Schrauben? Ist er nicht flüssig? Soll ich aufpassen, dass er nicht abfließt?
Profil
[Up] #6
ali_r
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.04.2007 23:51:12
Beiträge: 12
Betreff: AW:
Und jetzt sind die Bilder. Da sieht man, dass an einer Seite die Lochkante ausgebrochen ist. Da habe ich schon gar keinen Halt mehr für die Schrauben.

 Dateiname DSC01027.JPG [Disk] Download
 Beschreibung DSC01027.JPG
 Dateigrösse 11 Kbytes
 Heruntergeladen:  2514 mal


 Dateiname DSC01030.JPG [Disk] Download
 Beschreibung DSC01030.JPG
 Dateigrösse 20 Kbytes
 Heruntergeladen:  2494 mal


 Dateiname DSC01033.JPG [Disk] Download
 Beschreibung DSC01033.JPG
 Dateigrösse 18 Kbytes
 Heruntergeladen:  2482 mal

Profil
[Up] #7
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1624
Betreff: AW:
ali_r:
Und jetzt sind die Bilder. Da sieht man, dass an einer Seite die Lochkante ausgebrochen ist. Da habe ich schon gar keinen Halt mehr für die Schrauben.


Hallo,
die Masse ist pastenförmig und läuft normalerweise nicht weg. Ich kann dir hier keinen genauen Produktnamen nennen da sich diese immer wieder ändern. Du kannst auch einen Versuch damit an einem Stück Holz machen und die Schadstelle simulieren. Wenn die Festigkeit ausreicht, ran an die Tür.
Viel Erfolg damit
Werner
Profil
[Up] #8
ali_r
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.04.2007 23:51:12
Beiträge: 12
Betreff: AW:
He, das ist eine gute Idee - simulieren smilie
Ich sollte selber eigentlich darauf kommen. Ich versuche es, und postiere hier das Ergebniss.
Profil
[Up] #9
ali_r
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.04.2007 23:51:12
Beiträge: 12
Betreff: AW:
Jetzt habe ich es geschafft. Erst alles sauber gemacht, Unnötiges weggeschnitten usw.
Was ein wenig lästig war, dann das Auftragen der Paste auf die beschädigte Stelle bzw. in die...
Die Mischung ist sehr klebrig, vielleicht funktioniert es auch so, wie beim Auftragen der Silokonmasse - erst das Werkzeug einseifen?
Wie dem auch sei, jetzt ist alles fertig und dem Gefüll nach fest. Mal sehen, wie lange so was aushält.
Vielen Dank für die Tipps.
smilie
Profil
[Up] #10
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1624
Betreff: AW:
ali_r:
Jetzt habe ich es geschafft. Erst alles sauber gemacht, Unnötiges weggeschnitten usw.
Was ein wenig lästig war, dann das Auftragen der Paste auf die beschädigte Stelle bzw. in die...
Die Mischung ist sehr klebrig, vielleicht funktioniert es auch so, wie beim Auftragen der Silokonmasse - erst das Werkzeug einseifen?
Wie dem auch sei, jetzt ist alles fertig und dem Gefüll nach fest. Mal sehen, wie lange so was aushält.
Vielen Dank für die Tipps.
smilie


Super dass es geklappt hat.
Gruß
Werner
Profil
[Up] #11
ali_r
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.04.2007 23:51:12
Beiträge: 12
Betreff: AW:
Jetzt ist schon ein Monat rum, alles hält bestens, so soll es auch weiter bleiben. smilie
Profil
[Up] #12
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1624
Betreff: AW:
ali_r:
Jetzt ist schon ein Monat rum, alles hält bestens, so soll es auch weiter bleiben. smilie

Super,
oft sind es die kleinen Dinge des Lebens, die einen freuen.
schönen Abend
Werner
Profil
[Up] #13
ali_r
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.04.2007 23:51:12
Beiträge: 12
Betreff: AW:
Der Tipp war echt cool. Es hält immer noch, ohne sich zu lösen.
An der Stelle vielen Dank an die Forumsmitglieder. smilie
Profil
[Up] #14
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 56
Betreff: Aw: Türklinke ausgebrochen
Hallo Hornbach und User des Forums smilie Ich hatte auch ein Problem mit Türklinken und zwar hat der "Meister" damals unterschiedliche Schrauben benutzt um die Klinken anzubringen. Durch starkes öffnen und ziehen löste sich die Klinke langsam von der Tür und für die richtigen Schrauben war es dann auch zu spät. Mussten uns auf dieser Homepage andere bestellen damit die Schrauben an einer noch intakten Stelle an der Tür angebracht werden kann. Hat mich ziemlich genervt da es schluss endlich nicht unser Fehler war sondern seiner. Hoffe konnte etwas helfen. smilie Gruß
Profil
[Up] #15
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 56
Betreff: Aw: Türklinke ausgebrochen
Also zum Glück konnte dir geholfen werden:
Das kommt daher,wenn mann keine qualitativen Türklinken nimmt.
Hättest du die von "klinkenfabrik.de" genommen,weähre ganz sicher so etwas nicht passiert smilie
Meine habe ich auch da gekauft,und sie sind echt gut.Sehen schön aus und haben auch nicht viel gekostet.
Wenn du das nächste Mal Türklinken kaufst,dann kann ich dir echt die von klinkenfabrik.de weiter empfehlen.Infos dazu findest du natürlich im Web!
Hat mich gefreut wenn ich dir,oder auch dem ein oder anderen hier weiter geholfen habe mit dieser Info!
Schöne Türklinken zu finden ist echt schwer,also zumindest mir,aber diese sind einfach ein Muss!

LG
Profil
[Up] #16
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1624
Betreff: Aw: Türklinke ausgebrochen
Ich verstehe nicht ganz, wie die Schrauben bei dir eingedreht waren. Üblicherweise sind diese doch nicht im Holz der Tür verschraubt sondern gehen durch das Türblatt durch.

Werner
Profil
Gehe zu: