HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
just-me
Neu hier
Offline
Beigetreten: 14.07.2007 09:48:28
Beiträge: 1
Standort: Middlfrangen
Betreff: Tapete auf Rigipsplatte
Servus,

in meiner neuen Wohnung möchte ich gerne auf Rigipswänden eine Tapete draufpappen. Die alte Raufasertapete haben wir letztes WE entfernt, was auch relativ leicht ging. Die Wände sind noch gut gespachtelt und die wenigen vorhandenen Schrauben und Dübel wurden entfernt.

Nun meine Frage:
Muss ich da nochmal mit einer Grundierung dürber oder reicht die erstmalige Grundierung vom Vormieter ? Leider weiß ich nicht, wann dort das letzte Mal tapeziert wurde.

Wäre für eure Antworten dankbar.

Grüße
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Spegeli
Stammgast
Offline
Beigetreten: 20.10.2006 23:12:59
Beiträge: 24
Standort: Stuttgart
Betreff: AW:
Also in der Regel muss man eigentlich nicht mehr Grundieren. Natürlich wenn die letzte Grundier jetzt schon 30 Jahre her ist, wäre es vielleicht nicht schlecht die Wände einfach nochmals mit Acryl Tiefengrund einzulassen.

Aber ansonsten kann man Problemlos wieder Tapezieren.
Profil
Gehe zu: