HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
MaKo78
Neu hier
Offline
Beigetreten: 28.12.2007 21:45:58
Beiträge: 2
Betreff: Lichtmaß für neue Tür
Hallo.
Hoffe mir kann jemand eine richtige Antwort geben (was ich die Tage schon gehört und gelesen habe smilie ).
Ich will unseren alten Holzverschlag im Keller durch eine T30 Tür ersetzen. Da im Altbau nicht besonders auf Normgrößen geachtet wurde, muss ich nun das Lichtaß der Tür verkleinern um eine 750mm breite Tür zu verbauen. Derzeitig ist es etwas unregelmäßig bei 795 bis 805 (Ziegelwand halt). Das notwendige Lichtmaß liegt nun nach mehreren Auskünften bei 770 bis 810mm. Was ist denn nun richtig? Ist es abhängig von der Tür oder warum habe ich so vieles unterschiedliches gehört und gelesen? Würde gerne eine Hörmann T30 Tür verbauen. Die PDF-Dateien auf der Homepage geben leider auch keine exakte Angabe. Bitte um Hilfe.
Grüße aus Bochum
Profil
[Up] #2
MaKo78
Neu hier
Offline
Beigetreten: 28.12.2007 21:45:58
Beiträge: 2
Betreff: AW:
Habe einfach mal die technischen Zeichnungen der Türen studiert und mich dafür entschieden für jede Seite nochmals 10mm einzuplanen. Wird schon richtig sein.

Könnte mir jemand wenigstens einen Tipp geben wie man am einfachtsen eine Stahl-Eckzarge mit Mörtel hinterfüllt?
Grüße aus Bochum
Profil
Gehe zu: