HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
nase97de
Neu hier
Offline
Beigetreten: 13.01.2008 20:17:35
Beiträge: 1
Betreff: Stellwand an Schrankwand anbringen
Hallo,

ich brauche bitte einmal eure Hilfe.
Ich habe einen Ikeaschrank gekauft und möchte ihn als Raumteiler benutzen. Die Rückseite des Schrankes (PAX Schrank 2,5 x 3m) möchte ich mit einer Platte versehen, die ich dann tapezieren und streichen möchte, um dann mein Bett davor zu stellen.

Ich möchte diese Platte möglichst nur am Schrank befestigen, da ich den Holzboden und die Decke nicht beschädigen möchte.

Welche Platten kann ich dazu benutzen, Regips-Platten sind ja leider viel zu schwer.

Könnt ihr mir dazu ein paar Tips geben????

Vielen Dank
nase97de smilie
Profil
[Up] #2
Helpi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 31.07.2007 00:44:03
Beiträge: 621
Betreff: AW:
Gut´n Tach nase97de,

das Material, aus dem die Rückwand des Pax-Schrankes besteht, ist eine Art Presspappe. Dieses Material bekommst Du in der Regel auch beim Baumarkt im Zuschnitt. Wenn nicht, dann tut es auch eine dünne Sperrholzplatte. Diese dann mit kleinen Nägelchen an den rückwärtigen Kanten der Seitenwände des Schrankes festmachen.

Alternativ bietet sich an, die Rückseite mit Stoff zu bespannen. Einfach rundherum einmal umschlagen und festtackern.
Besser ist natürlich, einen Rahmen aus Dachlatten zu bauen und den Stoff darauf zu spannen. Wenn Du den Stoff einmal komplett um den Rahmen schlägst und dann von innen festtackerst, hat das den Vorteil, dass es sauber ist und die Tackernadeln verdeckt sind. Diese Konstuktion kannst Du dann nach belieben (und je nach Dicke des Stoffs) hinterleuchten und oben quasi unsichtbar am Schrank festmachen.

Bis denn,
Helpi
Profil
Gehe zu: