HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
SimonCFI
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.12.2012 12:46:42
Beiträge: 2
Betreff: Flachfernseher an Metallständer/Gipskarton-Wand
Hallo zusammen,

ich muss in Kürze eine Trockenbauwand (Unterkonstruktion mit Knauf Metallprofilen, darauf Gipskartonplatten) erstellen was soweit kein Problem sein sollte.
Nun soll aber an diese Wand später ein recht großer Fernseher (Flachbildschirm) gehängt werden und ich wollte mal nach Meinungen und Tips fragen wie ich die Wand dafür an der vorgesehenen Stelle verstärken kann.
Meine Idee wäre eine 20mm starke Holzplatte von innen an die GKPs zu schrauben (kleben?). Nur reicht da eine Platte so groß wie der Fernseher oder muss sie größer sein.
Für alle Vorschläge auch in völlig andere Richtungen bin ich sehr dankbar !
Grüße
Simon
Profil
[Up] #2
Reibesliese
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.10.2008 22:30:44
Beiträge: 467
Betreff: Aw: Flachfernseher an Metallständer/Gipskarton-Wand
Die namhaften Hersteller von leichten Trennwandsystemen stellen auf ihren Homepages Aufbauanleitungen zur Verfügung. Für einen Laien ist das eine nicht zu unterschätzende Hilfestellung hinsichtlich Montage von Gipskartonwänden. Ratschläge gibt es auch für Wandverstärkungen.

Die übliche Art einer Wandverstärkung ist der Einbau einer Holzbohle oder eines Holzbrettes. Es gibt hierzu auch systemgebundene Metallprofile, die aber eher im Sanitärbereich Anwendung finden. Eigentlich unglaublich aber doch wahr, ein geeigneter Dübel hält bei doppelter Beplankung 50 kg (zumindest senkrecht zur Achse). Eine weitere Variante ist das zusätzliche Stellen von senkrechten Ständern (CW-Profile) im Bereich der zukünftigen Bohrungen.

Bei Hinterlegung eines Brettes ist darauf zu achten, dass die CW-Profile, u-förmig, mit der Profilöffnung zueinander zeigen. Das Ende der Profilschenkel ist nach innen gekröpft, so dass eine Nut im Holzbrett erforderlich wird. Das Brett sollte knirsch an der GK-Beplankung anliegen.
Profil
[Up] #3
SimonCFI
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.12.2012 12:46:42
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Flachfernseher an Metallständer/Gipskarton-Wand
Hallo,
vielen Dank für die Antwort ! Ich werde das mit dem Brett so machen.
Grüße
Simon
Profil
[Up] #4
franzlimhoiz
Neu hier
Offline
Beigetreten: 11.12.2014 18:08:03
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Flachfernseher an Metallständer/Gipskarton-Wand
Hallo, ich möchte mich hier anschließen da es auch um Versträkung einer Gipskartonwand mit Metallständer handelt. Und zwar möchte ich meiner Freundin zu Weihnachten so eine Familienhängematte schenken, wo man auch zu 2. drinnen liegen kann. Meine Frage ist nun, ob das on den Zugkräften so halten wird, wenn ich die Wand mit Holzbohlen und einem zusätzlichen Metallständer verstärke. wir beide Wiegen zusammen ca. 150 kg, also soviel Gewicht sollte die Konstruktion schon aushalten.
Profil
[Up] #5
Reibesliese
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.10.2008 22:30:44
Beiträge: 467
Betreff: Re: Flachfernseher an Metallständer/Gipskarton-Wand
Wird es nicht.
Profil
[Up] #6
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1826
Betreff: Aw: Flachfernseher an Metallständer/Gipskarton-Wand
Hallo,

da würde ich lieber eine Hängematte mit freistehendem Hängemattengestell kaufen. Da kommt es auf ein paar Kilo nicht drauf an.

Werner
Profil
Gehe zu: