HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Knodelpa
Neu hier
Offline
Beigetreten: 26.12.2012 17:53:34
Beiträge: 4
Betreff: Estrisch überstehendes Styropor
Unser Estrich ist jetzt 3 Wochen drin. Jetzt möchte ich die Decken und Wände tapezieren. Kann ich das vom Estrich überstehende Styropor (an der Wand entlang) bedenkenlos abschneiden oder muss ich hier etwas beachten?

Viele Grüße
Paul
Profil
[Up] #2
Heri
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 20.07.2008 13:09:31
Beiträge: 163
Betreff: Aw: Estrisch überstehendes Styropor
Hallo,
die Randdämmung muß laut DIN auf Oberkante Fertigfußboden abgeschnitten werden.
Gruß
Heri
Profil
[Up] #3
Knodelpa
Neu hier
Offline
Beigetreten: 26.12.2012 17:53:34
Beiträge: 4
Betreff: Aw: Estrisch überstehendes Styropor
Hallo Heri,

stört das Styropor dann nicht beim tapezieren? Muss dann bei der Verlegung des Laminat zusätzlich zum Styropor noch eine Dehnungsfuge gemacht werden?

Viele Grüße
Paul
Profil
[Up] #4
Heri
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 20.07.2008 13:09:31
Beiträge: 163
Betreff: Aw: Estrisch überstehendes Styropor
Hallo,
wenn du das Styropor 1 cm über dem Estrich abschneidest,dann sollte es beim Tapezieren auch nicht stören. Deinen Laminat kannst du dann direkt am Styropor anlegen.
Gruß
Heri
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1891
Betreff: Aw: Estrisch überstehendes Styropor
Hallo,

ich würde den Randdämmstreifen oberhalb des Estrichs/Ausgleichsmasse abschneiden. Du brauchst ja einen Mindestabstand des Laminats zur Wand von 10 mm. Der Randdämmstreifen drückt sich bei einer Laminatausdehnung nicht um 10 mm zusammen. Der Aufbau wäre dementsprechend so, dass eine evtl. erforderliche PE-Folie mit Überstand an der Wand (hochklappen) verlegt wird. Darauf dann eine geeignete Laminatunterlage und dann das schwimmend verlegte Laminat. Nach Anbringen der Randleisten kann die PE-Folie oberhalb der Randleiste abgeschnitten werden.

Gruß
Werner
Profil
Gehe zu: