HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Zaun in Hecke setzen
Hallo Zusammen!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Ich möchte bei unserem Grundstück einen Maschendrahtzaun und dahinter eine Hecke setzen. Ziel ist einfach, dass meine Hunde nicht raus, und andere nicht rein können.

Jetzt meine Fragen:

Kann ich den Zaun ganz nah zur Hecke setzen damit diese quasi "durchwächst" und ich sie anschließend zurechtschneiden kann???

Welche Heckentypen währen da zu empfehlen? Höhe sollten so ca. 2 Meter sein.

Bin da absoluter Neuling auf dem Gebiet!

Danke schonmal für eure Antworten!

Lg, Oliver
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Zaun in Heckeb
Hallo Olibran,

ich würde dir eine Ligusterhecke empfehlen, da diese relativ schnell wächst und du diese problemlos durch einen Maschendrahtzaun durchwachsen lassen kannst, Nachteil ist jedoch das relativ viel Schnittgut anfällt.

HTH,

Galabauer
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Gutn´n Tach Olibran,

so wie Galabauer das beschreibt haben wir letztes Jahr unseren Zaun mit Hecke ebenfalls angelegt aus dem gleichen Grund wie Du.

Zunächst waren die Pflanzen recht mickrig, sind dieses Jahr aber geschossen wie bekloppt. Die einzelnen Pflanzen wachsen recht unterschiedlich schnell, was man nach einigen Jahren aber wohl eh nicht mehr sieht. Liguster ist winterhart und sieht immer gut aus! smilie

Lass´ die Finger von Kirschlorbeer. Jeder, den ich bislang gefragt habe, hat mir aus seiner Erfahrung gesagt, dass das Zeug zwar schnell wächst, aber mit der Zeit derart dicke Äste ausbildet, dass man mehr Äste als Laub - also mehr braun als grün - hat.

Bis denn,
Helpi
Profil
Gehe zu: