HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
db0401
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.09.2008 22:29:55
Beiträge: 2
Betreff: Dämmung vs. Windrispe
Hallo,

ich möchte das Dach dämmen und jetzt sind mir die Windrispen im Weg.
Bei der Zwischensparrendämmung stören sie noch nicht, aber bei den Untersparrendämung.

Kann die Windrispe entfernt werden?
Profil
[Up] #2
chuck
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 03.06.2008 10:29:32
Beiträge: 997
Betreff: AW:
db0401:
Hallo,

ich möchte das Dach dämmen und jetzt sind mir die Windrispen im Weg.
Bei der Zwischensparrendämmung stören sie noch nicht, aber bei den Untersparrendämung.

Kann die Windrispe entfernt werden?


Hallo db
Ich hatte das gleiche Problem und noch durchgebogene Dachsparren.Ich habe noch eine Zwischenlattung angebracht um die unebenheiten auszugleichen denn meine Windrispen wurden mit Hartholzbretter gemacht dies galt auszugleichen.
Man kann aber die Bretter vom Dachdecker oderZimmermann durch Rispenbänder austauschen lassen war mir aber zu teuer.Auf keinen Fall soll man aber die Windrispen entfernen ohne Fachmann sonst bläst dir der Wind das Dach um oder das Dach schaukelt wie bei mir als ich den Lehm zwischen den Balken rausgeholt hatte.
Also Folie drauf ,ausgleichlattung,Unterkonstruktion,Rigipsplatten oder Holzpanelle,fertig.
Gruß Chuck
Profil
[Up] #3
db0401
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.09.2008 22:29:55
Beiträge: 2
Betreff: AW:
Hallo "CHUCK",

vielen Dank für deine Antwort.
Das die Windrispen drinnen bleiben sollen, habe ich mir fast gedacht. Sicher ist sicher.
Werde die Dinger in die Dämmung mit einbinden...

DB0401
Profil
Gehe zu: