HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Kesseltausch 2008
Hi, ich habe gegört, daß ab 2008 alle Heizungen(Öl+Gas) die vor 1972 in Betrieb genommen wurden ausgetauscht werden müßen. Eagl welchen Abgasverlust sie haben. Ist das wirklich so? Oder nicht?
Gruß und
Danke jens
Profil
[Up] #2
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: ENergieEinsparVerordnung ENEV
Unregistriert:
Hi, ich habe gegört, daß ab 2008 alle Heizungen(Öl+Gas) die vor 1972 in Betrieb genommen wurden ausgetauscht werden müßen. Eagl welchen Abgasverlust sie haben. Ist das wirklich so? Oder nicht?
Gruß und
Danke jens


hallo jens,

du bekommst alle infos ueber folgenden link:

http://www.enev.de/

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 14.09.2006 09:08:09.

Profil
[Up] #3
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Alte Heizungsanlage tauschen
Hallo zusammen,
kann mir jemand einen Tipp geben, was ich mit meiner alten Heizungsanlage machen soll. Der schornsteinfeger hat bei der letzten messung kritische werte festgestellt. Gibt es nicht auch in diesem Bereich billige Alternativen ohne dass man alles selbst machen muss. wäre über tipps dankbar.
Manfred
Profil
[Up] #4
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Hi,
ich würde die Heizung mal richtig sauber machen. -Abschalten und abkühlen lassen dann alles mit der nötigen Vorsicht abbürsten oder teilweise auch mit Schraubendreher abkratzen. Das alles im Abgasrohr und im Brennraum(alle Ecken und Winkel) durchführen. Dann alles sauber saugen. Am Besten mit einem Industriesauger. Und ein Atemschutz ist sinnvoll.
Mache ich auch immer bevor der Kaminfeger kommt. Und noch einen Heizungsmonteur der mir die Heizung richtig einstellt. Komme so auf 8% Abgasverlust. Und trotzdem muß sie 2008 raus.

Viel Spass

jens
Profil
[Up] #5
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Warum MU? die Heizung 2008 raus???
Profil
[Up] #6
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Hi klasse Nachricht für alle die ihr Ein und Zweifamilienhaus selbst bewohnen.
Alte Heizungen dürfen wenn der Besitzer im HAus wohnt(Eigennutzung) bleiben bis sie die 11% ABgasverlust überschreiten. Außer es ändert sich etwas an der Verordnung.
Gruß jens
Profil
[Up] #7
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Also wenn ich eine Heizung von 1972 hätte ohne Regelung und alles, würde ich sie gleich morgen noch hinauswerfen.
Der Abgasverlust sagt ja nun wirklich nichts über die effektivität einer Heizung aus.
Profil
[Up] #8
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Alte/Neue Heizung
Alle Heizkessel die vor dem Sept. 1978 eingebaut wurden mußten bis zum 01.11.2004 raus, außer wenn Sie die Werte 9/10/11% feuerungstechnischer Abgasverlust einhalten und einen neueren Brenner drauf haben, so können die noch bis 2006 / 2008 bleiben.
In rein privaten Häusern ist es egal wie alt der Kessel ist, Hauptsache er hält die Werte ein!

Allerdings sollte man seine Anlage von einem Fachbetrieb mit WHG- Zulassung (bei Öl) oder Gaskonzession (bei Gas) reinigen und warten lassen!

Wenn eine Heizungsanlage mal die 20 Jahre Betrieb hinter sich hat, dann darf´s ruhig was neues sein!
Am besten man fragt seinen Heizungsbauer!

Die Technik der heutigen Markenprodukte ist wesentlich verbessert worden, Brenner Regelung, Kesselgeometrie... Da kann man 20,30,40% an Energie einsparen.
Vielleicht gleich eine solare Heizungsunterstützung mit einbauen und Zuschüsse und vergünstigte Darlehen ausnutzen und ab sofort richtig Energie/Geld sparen!


Eure SHK- Fachbetriebe beraten Euch gerne!
Nur bitte daran denken: Billige Anlagen bekommt man nicht vom Fachmann, aber preiswerte!

Euer Meister
Profil
Gehe zu: