HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Karsten-007
Neu hier
Offline
Beigetreten: 11.04.2013 11:42:16
Beiträge: 2
Betreff: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Hallo, habe jetzt viel über die Bedachung für ein Carportdach hier gelesen, aber immer nur Schweißbahnen oder diverse andere Platten. Ich möchte ein Holzdach haben. 15qm Fläche. Welcher Untergrund ist ratsam ? es gibt ja verschiedene Stärken bei den Nut u. Feder Brettern. Man sollte auf dem Dach laufen können.

Rauspund oder Hobeldielen und welche Stärke

Danke für Eure Tipps

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 11.04.2013 12:14:23.

Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1707
Betreff: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Karsten-007:
Hallo, habe jetzt viel über die Bedachung für ein Carportdach hier gelesen, aber immer nur Schweißbahnen oder diverse andere Platten. Ich möchte ein Holzdach haben. 15qm Fläche. Welcher Untergrund ist ratsam ? es gibt ja verschiedene Stärken bei den Nut u. Feder Brettern. Man sollte auf dem Dach laufen können.

Rauspund oder Hobeldielen und welche Stärke

Danke für Eure Tipps


Hallo,

wie soll dein Carport aussehen. Normalerweise ist dieser ja nicht zur "Dachbegehung" geeignet. Soll dieser insgesamt als Holzkonstruktion gebaut werden? Wie willst du die Holzeindeckung gegen Wasser schützen (Schweißbahnen?)? Eine pauschale Antwort kann man da nicht geben. Wenn du ein paar weitere Fakten oder Vorstellungen hast, können auch genauere Aussagen zur Eindeckung gemacht werden.

Gruß
Werner
Profil
[Up] #3
Karsten-007
Neu hier
Offline
Beigetreten: 11.04.2013 11:42:16
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Also für das ewige rumlaufen soll es natürlich nicht sein. es muss nur halten wenn ich die Schweißbahnen drauf mache.
habe für mein erstes Carport normale Hobeldielen genommen, so 22-24mm Stärke. Noch hält es.
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1707
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Karsten-007:
Also für das ewige rumlaufen soll es natürlich nicht sein. es muss nur halten wenn ich die Schweißbahnen drauf mache.
habe für mein erstes Carport normale Hobeldielen genommen, so 22-24mm Stärke. Noch hält es.


Hallo,

22 mm Rauspund reichen vollkommen aus. Und darauf dann die Schweißbahnen. Bei den Sparren würde ich auf gut dimensioniert gehen. Wenn du 80 x 160 mm nimmst, kannst du 100 cm Sparrenabstand nehmen. Schwächere Querschnitte erfordern geringere Sparrenabstände, was letztendlich auch nicht billiger ist.

Gruß
Werner
Profil
[Up] #5
[Avatar]
WoodWoman
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 16.10.2013 12:05:30
Beiträge: 35
Standort: Stuttgart
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Hallo Karsten,

vor solchen Fragen stand ich vor nicht all zu langer Zeit auch. Offen gesagt kann ich dir sie heute noch nicht beantworten. Ich habe damals eine Beratung von Fachleuten vorgezogen. Ich meine, keine Ahnung wie Erfahren zu mit solchen Arbeiten ist, vielleicht siehst du es ja anders. Wenn du aus dem Raum Ulm/Stuttgart bist, dann kann ich dir die Firma Merkleholz als Ansprechpartner empfehlen, ansonsten such doch mal im Internet nach deinem örtlichen Holzfachmann. ODer natürlich Hornbach smilie

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 04.11.2013 12:06:13.

Profil
[Up] #6
SarahsuSE
Neu hier
Offline
Beigetreten: 08.12.2013 23:07:57
Beiträge: 9
Standort: Paderborn
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Mein Freund prädigt bei solchen Dächern immer von einer farblosen Polycarbonat-Lichtplatte. Die haben wir auch bei uns als Dach für unser Carport.
Man muss aber leider mit gelegentlichen Löchern leben wenn viele Bäume in der Nähe sind. Zumindest haben wir das über einen mehrjährigen Zeitraum feststellen müssen.

"Faultiere ... irgendwann sind sie ausgeschlafen und dann werden sie die Weltherrschaft übernehmen ..." smilie :)
Profil
[Up] #7
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1707
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
SarahsuSE:
Mein Freund prädigt bei solchen Dächern immer von einer farblosen Polycarbonat-Lichtplatte. Die haben wir auch bei uns als Dach für unser Carport.
Man muss aber leider mit gelegentlichen Löchern leben wenn viele Bäume in der Nähe sind. Zumindest haben wir das über einen mehrjährigen Zeitraum feststellen müssen.

Da müssen aber schon dickere Äste drauf fallen, bis diese Platten Löcher bekommen. Stabiler sind Doppelstegplatten. Durch die eng beieinanderliegenden vertikalen Stege halten die Platten einiges aus.
Werner smilie
Profil
[Up] #8
SarahsuSE
Neu hier
Offline
Beigetreten: 08.12.2013 23:07:57
Beiträge: 9
Standort: Paderborn
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Nee, das geht tatsächlich viel schneller als man denkt ...
Die sind auch wirklich aus Polycarbonat. Hatte die Rechnung für das Ausbesserungs-Material erst letzte Woche durch Zufall in der Hand smilie

"Faultiere ... irgendwann sind sie ausgeschlafen und dann werden sie die Weltherrschaft übernehmen ..." smilie :)
Profil
[Up] #9
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1707
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
SarahsuSE:
Nee, das geht tatsächlich viel schneller als man denkt ...
Die sind auch wirklich aus Polycarbonat. Hatte die Rechnung für das Ausbesserungs-Material erst letzte Woche durch Zufall in der Hand smilie

Hallo,
vielleicht wäre ein Austausch gegen eine andere Bedachung sinnvoll oder die Bäume zurückschneiden, falls diese auf deinem Grundstück stehen.
Werner
Profil
[Up] #10
SarahsuSE
Neu hier
Offline
Beigetreten: 08.12.2013 23:07:57
Beiträge: 9
Standort: Paderborn
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Klar.
Da ist grundsätzlich natürlich richtig, aber es hängt sicherlich auch mit dem starken Sturm zusammen, der hier leider letztens über uns hinüber gefegt ist smilie

"Faultiere ... irgendwann sind sie ausgeschlafen und dann werden sie die Weltherrschaft übernehmen ..." smilie :)
Profil
[Up] #11
[Avatar]
reptil
Stammgast
Offline
Beigetreten: 19.04.2016 18:45:09
Beiträge: 18
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Karsten-007:
Also für das ewige rumlaufen soll es natürlich nicht sein. es muss nur halten wenn ich die Schweißbahnen drauf mache.
habe für mein erstes Carport normale Hobeldielen genommen, so 22-24mm Stärke. Noch hält es.

Den Hobeldielen habe ich auch benutzt und bin ziemlich zufrieden

Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, sollte man nicht auch noch den Kopf hängen lassen
Profil
[Up] #12
KarlÜbergeschoss
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.10.2017 11:53:15
Beiträge: 89
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Warum willst du unbedingt ein Holzdach? Und, ist ein Schräg- oder Flachdach? Im zweiten Fall ist das ziemlicher Quatsch, weil das Holz dann vermutlich öfter mal "schwimmt" bei Regen. Insgesamt ist Holz dafür eh zu anfällig. Entweder verwendest du Kunststoffe (Plexiglas), gehst auf Teer oder greifst auf natürliches Deckmaterial zurück.
Profil
[Up] #13
[Avatar]
Proldity198
Neu hier
Offline
Beigetreten: 17.01.2018 20:03:26
Beiträge: 3
Standort: 76534 Baden-Baden
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
WoodWoman:
Hallo Karsten,

vor solchen Fragen stand ich vor nicht all zu langer Zeit auch. Offen gesagt kann ich dir sie heute noch nicht beantworten. Ich habe damals eine Beratung von Fachleuten vorgezogen. Ich meine, keine Ahnung wie Erfahren zu mit solchen Arbeiten ist, vielleicht siehst du es ja anders. Wenn du aus dem Raum Ulm/Stuttgart bist, dann kann ich dir die Firma Merkleholz als Ansprechpartner empfehlen, ansonsten such doch mal im Internet nach deinem örtlichen Holzfachmann. ODer natürlich Hornbach smilie

Liebe Grüße


Hallo,
habe Bekannte im Raum Ulm/Stuttgart, die auch auf der Suche nach fachmännischer Hilfe sind. Da ich selber in nächster Zeit nicht vorbei komme, habe ich ihnen die Firma empfohlen.
Danke für den Tipp
LG smilie

Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.
Profil
[Up] #14
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 98
Betreff: Re: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Moin,

ich habe deine Frage gefunden und wollte somit meine Meinung teilen. Hast du schon das Dach für den Carport fertig? Falls du immer noch Hilfe benötigst, würde ich dir gerne weiterhelfen.

Du kannst doch einfach Dachplatten für den Carport nützen, es ist leichter anzubauen und es kostet auch weniger. Es gibt verschiedene Dachplatten von Holz bis zu Blech. Eine solche Auswahl kannst du auf dachplatten24.info finden, wo sie verschiedene Dachplatten im Test setzen und somit nur die besten Vergleichen. Sicherlich wirst du etwas Passendes auf ihrer Seite finden, weil sie sich richtig Mühe gegeben habe, um die passenden Dachplatten für uns zu finden!

Mit freundlichen Grüßen
Profil
[Up] #15
Fehmann
Neu hier
Offline
Beigetreten: 21.09.2018 16:55:52
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Hi, darf ich fragen wie weit du mit deinem Dach schon bist? Kannst dich auch gerne bei mir melden, falls du Hilfe benötigst. Habe schon einige Carports in meinem Leben aufgebaut.

MfG
Profil
[WWW]
[Up] #16
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 98
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Schon etwas passendes gefunden?
Profil
[Up] #17
tressress
Stammgast
Offline
Beigetreten: 04.10.2018 08:28:01
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Wie wäre es mit Massivholz als Brettschichtholz!
Profil
[Up] #18
klauskim
Stammgast
Offline
Beigetreten: 22.10.2018 10:20:42
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Welches Holz für ein Carport-Dach ?
Hobel-dielen eigenen sich glaub ich ganz gut dafür :)
Profil
Gehe zu: