HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
acid2
Neu hier
Offline
Beigetreten: 28.12.2008 18:50:28
Beiträge: 4
Betreff: Heizung regeln
Hallo zusammen,

ich habe ein Haus erworben mit einer Gasbrennwertherme von Brötje die Regelung erfolgt über das Raumregelgerät RRG. Meine MSR Vorlesungen kann ich leider nicht anwenden, da wie so oft die Theorie von der Praxis abweicht.

Folgende Einstellmöglichkeiten habe ich:

-Thermostat an der Heizung

-Raum Nenntemperatur am Raumregler (Die Raum Nenntemperatur berechnet sich aus der Volauftemperatur und der Rücklauftemperatur)

-Heizkennlinie

Folgende Einstellungen habe ich vorgenommen:

- Thermostat an der Heizung: 3,5

- Raum Nenntemperatur am Raumregler 22°C

- Heizkennlinie : keine Verschiebung


Das Resultat bei einer Aussentemperatur von ca -10 °C war eine Raumtemperatur von 22 °C

Bei einer Aussentempertaur von 5-10°C eine Raumtemperatur von nur 19°C

Gewünscht ist eine Raumtemperatur von 22°C.

Nun habe ich zwei Möglichkeiten:

- Raum Nenntemperatur am Raumregler (an der Heizung) erhöhen
- die Heizkennlinie verschieben?

Was ist hierbei sinnvoller um energetisch gesehen optimal die Raumtemperatur zu erhöhen?


Vielen Dank

Armin
Profil
[Up] #2
Klempner81
Neu hier
Offline
Beigetreten: 12.03.2009 20:33:24
Beiträge: 9
Betreff: -
Hi,
ich bin jetzt kein experte für brötje regelungen aber ich bin etwas verwirrt warum man mit dieser raumregelung die heizkurve manuell anpassen kann.
die anpassung der heizkurve sollte durch einen fachmann ausgeführt werden.
mit solchen raumregulungen ist es normalerweise nur möglich eine solltemperatur für den raum und ggf für die wohnung vorzugeben.
dann wird die heizkurve in verbindung mit einem aussenfühler automatisch festgelegt.

leider habe ich zu der angegebenen regelung rrg keine informationen gefunden, gibt es eine genauere gerätenummer?
wenn du mir noch die genaue bezeichnung von deinem heizkessel (therme) gibst dann sehe ich mir das mal an und kann dir dann was genaues sagen.

MfG
Profil
[Up] #3
spikeman
Neu hier
Offline
Beigetreten: 27.03.2009 14:16:42
Beiträge: 2
Betreff: AW:
hallo
normal gibt es heizkennlinie und eine heizkurve
ich würde mal die heizkurve auf stellung 1,4 einstellen
und die heizkennlinie auch parallelverschiebung genannt je nach skala auf 10 bis 12 oder 1,0 bis 1,2 je nach hersteller unterschiedlich einstellen
die heizkennlinie regelt in der übergangszeit die vorlauftemperatur
Profil
Gehe zu: