HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
melmut
Neu hier
Offline
Beigetreten: 14.02.2009 12:44:42
Beiträge: 3
Betreff: Heizungsrohre an der Decke verlegen?
Hallo, Zusammen!

Wir rüsten eine wasserführende Heizung nach und möchten die Heizungsrohre über die Decke verlegen. Eine Bodenverlegung ist nicht möglich und die Sockelleistenlösung wäre sehr aufwendig (u.a. Abbau der Einbauküche).

Außenwand Süd: Kommen mit den Steigleitungen an und 2 Heizkörper werden angeschlossen.
5 m über die Decke (an einer Flurwand lang) zur 'Verteilerstation'. Dort dann wieder runter, wo 3 weitere Heizkörper angeschlossen werden, wobei der letzte in 12 m Rohrleitungsentfernung und 6 Bögen entfernt steht (Außenwand Nord).
Von der Verteilerstation geht es dann auch noch mal rauf in den Spitzboden, wo 2 Heizkörper angeschlossen werden.

Ist das Verlegen über die Decke möglich? Ich habe etwas von dilletantisch gelesen, aber was spricht wirklich dagegen?

LG, Melmut
Profil
[Up] #2
jensschumi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 08.10.2008 09:46:10
Beiträge: 102
Betreff: AW:
Da oben ist wahrscheinlich nicht geheizt.
Dann mußt Du die Rohre superst dämmen, sonst heizt Du die Landschaft.

Ansonsten wüßte ich nicht, was an Deiner Idee technisch falsch sein sollte.

Jens
Profil
[Up] #3
melmut
Neu hier
Offline
Beigetreten: 14.02.2009 12:44:42
Beiträge: 3
Betreff: AW:
Danke Jens, für deine Antwort!

Zusätzliche Landschaftsheizung durch das Verlegen der Heizungsrohre an der Decke vom OG haben wir nicht, der Spitzboden ist bestens gedämmt.

Ich habe Bedenken bekommen, weil
- das Verlegen von Heizungsrohren über die Decke nicht üblich ist und
- ich in einem Threat etwas von dilletantischer Verlegung gelesen habe.

Da wir aber keine wirkliche Wahl haben, werden wir es so in Angriff nehmen => Der erste Heizkörper ist bereits an der Wand und verrohrt.

LG, Melmut
Profil
[Up] #4
jensschumi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 08.10.2008 09:46:10
Beiträge: 102
Betreff: AW:
Was mir gerade noch einfällt:
Du mußt an der höchsten Stelle eine Entlüftung anbringen, kann natürlich auch ein Heizkörper sein.
Sonst hast Du keine Chance, die Luft rauszubekommen.

Stelle die Frage am Besten nochmal im Haustechnikdialog Forum, da sind 'ne Menge Fachleute. Nur um ev. weitere Gegenargumente zu hören und sich ev. darauf einzustellen.

Aber Vorsicht, auch jede Menge arrogante Möchtegern's da.

Gruß
Jens

PS: Genau die richtige Zeit, um die Heizung umzubauen... bbrrrrr...
Profil
[Up] #5
Tüftler
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.02.2006 17:06:57
Beiträge: 148
Betreff: bitte mit einplanen...
in Ergänzung an jensschumi:

nicht nur an die höchste Stelle, sondern auch vor Säcken /Leitungsstufen eine Entlüftung einbauen. Luft inner Leitung ist der Druckfehler der Inschinörs...

Und wenn Du bei der Installation an Absperrschiebern sparst, wirst Du Dich später dafür hassen...

Tüftler
Profil
[Up] #6
bgr5fr
Neu hier
Offline
Beigetreten: 08.10.2009 19:17:17
Beiträge: 1
Betreff: Heizungsrohre an der Decke verlegen?
Hallo Melmut,

habe das gleiche Problem. Will einen Heizkörper im Keller anschließen. Dort laufen die Rohre an der Decke. Kannst du mir einen erfahrungsbericht geben ob das Funktioniert ?

Mfg

bgr5fr
Profil
Gehe zu: