HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Hobbit
Neu hier
Offline
Beigetreten: 05.04.2005 19:35:27
Beiträge: 1
Betreff: Mischbatterie
Hallo,

meine Einhandmischbatterie in der Dusche/Badewanne leckt, und zwar aus dem Drehgriff. Vermutlich ist die Kartusche defekt. Um diese auszubauen müsste ich den Griff abnehmen. Ich habe aber allerdings keine Ahnung wie. Direkt unter dem Hebel befindet sich ein kleines Loch und tief darin eine Art Schraube oder was auch immer. Es gibt eine Vertiefung wie bei einem Inbus. Allerdings ist diese absolut rund. Kann mir jemand sagen, wie diese Batterie auseinander bekomme?

Ach ja, es handelt sich um folgendes Modell:

Hansa - Kiwa
PA-IX2591/ICC

Grüsse

Hobbit
Profil
[Up] #2
RedDragon
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.04.2005 11:16:14
Beiträge: 7
Betreff: AW:
also die PA-IX2591/ICC ist ne zertifikatnummer für die "geräuscharmut dieser armatur"

aber ist ja egal. dort im hebel befindet sich eine kleine madenschraube mit einem innensechkant (imbus) der ist allerdings so klein das man ihn kauf sieht. einfach mal den schlüsselsatz vom kleinsten an durchtesten. wenn das ding wirklich rund ist dann war an der armatur schonmal jemand zu gange und hat das teil rund gedreht. :eek:

schraube raus --> kopf abnehmen --> halteschraube der kartusche abschrauben --> kartusche rausziehen --> hornbach gehen und neue kartusche bestellen.

es gibt zwar auch dichtsätze für den kartuschensitz, da es bei dir allerdings oben rausschifft ist die kartusche hin. allerdings sind kartuschen sehr teuer und oft lohn es sich den hahn zu wechseln.

falls wirklich einer die madenschraube rundgedreht hat eine schraube oder nen alten imbusschlüssel mit schraubenkleber (loctite oder metallkleber) ind die madenschraube kleben und rausdrehen. beim bestellen der kartusche dran denken noch ne madenschraube mitzubestellen weil die alte ist ja dann ganz hinüber.

mach am besten ein foto von der armatur oder geh mit der rechnug in den baumarkt weil es schwer wird nur mit dem markennamen die richtige kartusche für das modell zu ermitteln.
Profil
[Up] #3
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
@ Red Dragon Zitat :also die PA-IX2591/ICC ist ne zertifikatnummer für die "geräuscharmut dieser armatur"


Was denn das fürn Quatsch !? Mit dieser Nummer kann man Hersteller, Modell und Baujahr der Armatur rauskriegen. Mehr nicht ! Zertifikat-blabla, Geräuscharmut blabla...

Ansonsten ist es ja OK was geschrieben wurde.

Aber----Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fre**e halten

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 16.04.2005 00:15:21.

Profil
[Up] #4
heso
Neu hier
Offline
Beigetreten: 21.09.2008 13:57:07
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
@ Red Dragon Zitat :also die PA-IX2591/ICC ist ne zertifikatnummer für die "geräuscharmut dieser armatur"


Was denn das fürn Quatsch !? Mit dieser Nummer kann man Hersteller, Modell und Baujahr der Armatur rauskriegen. Mehr nicht ! Zertifikat-blabla, Geräuscharmut blabla...

Ansonsten ist es ja OK was geschrieben wurde.

Aber----Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fre**e halten


Nun meine Einhebel-Mischbatterie von HANSA KIWA P-IX 3377 /IA leckt auch seit längerer Zeit -> hatte schon mal die Kartusche raus --> gibt es da noch spezielle Dichtungen dafür --> konnte nix erkennen. So ne Kartusche kostet --> gibt es diese noch für das Modell bei Hornbach einen Ersatz ?? Preis ?? --> oder nach 8 Jahren einfach teuer austauschen ?
Profil
[Up] #5
Michel150191
Neu hier
Offline
Beigetreten: 16.04.2016 16:41:26
Beiträge: 5
Betreff: Aw: Mischbatterie
Hi,

ich habe auch so einiges durch...mittlerweile vertraue ich auf Grohe, kann man nichts falsch machen.

Die Mischbatterie hab ich im Internet hier gekauft: http://mischbatterie-kaufen.de/

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 11.07.2017 13:46:24.

Profil
[WWW]
[Up] #6
Suxm
Stammgast
Offline
Beigetreten: 22.06.2017 15:12:52
Beiträge: 15
Betreff: Aw: Mischbatterie
Ja die von Grohe sind wirklich gut
Profil
[Up] #7
[Avatar]
HanTwerker
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 09:22:18
Beiträge: 19
Betreff: Aw: Mischbatterie
Grohe sehr empfehlenswert smilie
Profil
Gehe zu: