HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
BckyLvs-
Neu hier
Offline
Beigetreten: 08.08.2009 23:29:14
Beiträge: 1
Standort: saarland. (:
Betreff: Tapete überstreichen
Hallo :)

ich möchte mein Zimmer neustreichen, da mich die Tapete langsam nervt smilie
Jetzt hab' ich aber noch ein paar Fragen, wäre toll, wenn sie mir jmd beantworten könnte.
Also los :

1. Kann ich meine Tapete überstreichen? Die ist nämlich ganz glatt, nicht Raufaser oder so.
2. Wenn ja, wie geht streicht man dann & kann ich das selbermachen?
3. Wenn nein, muss ich dann die Tapete erst abreißen & dann vor dem Streichen eine Raufasertapete anbringen?

Freue mich auf Antworten, Danke im Voraus !
Grüüüüüße :) !


Profil
[Up] #2
chuck
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 03.06.2008 10:29:32
Beiträge: 997
Betreff: AW:
Bei Mietwohnung ist es besser vorher Raufaser vor dem streichen anzubringen weil die Farbe schlecht wieder abgeht und zudem viel vorarbeit mit sich bringen würde.
z,b, alte Tapete runter, kleister abwaschen , Wände glätten und grundieren.
Ob die Tapete überstreichbar ist kann ich dir nicht sagen, der Hinweis dazu steht auf dem Beipackzettel den du sicher nicht mehr hast. Deviese : ausprobieren mit einer Wand. Die Chance besteht 50:50 das sich die Tapete lößt.
Profil
[Up] #3
pinselheld
Neu hier
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 22:24:13
Beiträge: 1
Betreff: Hilfe findest du hier...
Hallo ,
bin selbst ein Anfänger wenn es ums Malern geht, hab aber ne Seite entdeckt die dir helfen müsste ! Habe da schon viele Tipps bekommen.

Schau mal hier ...

www.raumparadies.de

MfG
Profil
[Up] #4
winuso
Stammgast
Offline
Beigetreten: 07.03.2011 13:58:00
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Tapete überstreichen
Wir haben einmal versucht, eine Tapete direkt zu überstreichen. Das Ergebnis war ziemlich grausam. Irgendwann ist die Tapete leicht abgegangen und letztlich mussten wir sie komplett entfernen, Raufaser anbringen und dann nochmal streichen. Also lieber vorher die alte Tapete entfernen. Wir suchen auch gerade nach neuer Tapete, um ein bisschen Abwechslung zu bekommen. Im Onlineshop von Esprit gibt`s ein paar richtig schöne. Mal schauen, wie wir uns entscheiden.

Dieser Beitrag wurde 2 mal geändert. Die letzte Änderung war am 06.06.2013 09:04:39.

Profil
[Up] #5
Piet78
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 20.09.2015 18:46:40
Beiträge: 57
Betreff: Aw: Tapete überstreichen
Wie hast du es nun gemacht?

Also ich habe mit dem Überstreichen von Tapeten noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Habe mich im Laden beraten lassen, was dafür am Besten ist und einfach losgelegt. Hat super geklappt.

Der Nagel ist erst dann besiegt, wenn er sich geschlagen gibt.
Profil
[Up] #6
malabu
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 30.03.2016 13:59:58
Beiträge: 42
Betreff: Aw: Tapete überstreichen
Möchte bei mir zu hause auch die Tapete überstreichen, geht das jetzt wirklich so einfach oder muss ich was beachten?
Profil
[Up] #7
Chamfort
Neu hier
Offline
Beigetreten: 13.04.2016 11:43:35
Beiträge: 3
Betreff: Aw: Tapete überstreichen
Hallo,

um eine Tapete fachgerecht überstreichen zu können, muss man erst mal wissen um welche es sich handelt.
- Papiertapeten sind in der Regel problemlos zu überstreichen, zu beachten ist hierbei z.B. nur, ob Verschmutzungen, öle, fette vorhanden sind, anfällig ist für diese Verschmutzung eher der Küchenbereich, oder ob die Tapete geprägt ist, die Prägung kann beim streichen verloren gehen oder unansehnlich aussehen (licht und Schatten durch die Erhöhungen.) Auch sollte man das Alter beachten, es ist keine Seltenheit, dass bei einem Altbau noch Leimfarbe unter der Tapete schlummert, diese muss zuvor entfernt werden.
Bei Vlies oder gerade Vyniltapete ist auf der Oberfläche produktbedingt ein Kunststofffilm zu finden.
Meist ist auf der Tapete vermerkt, ob diese zu überstreichen ist, oftmals ist das aber nicht der Fall.
Wenn man sich unsicher ist, welche Tapete zuhause auf der Wand ist und ob die Farbe hält, ist dies eigentlich immer mit einem Testanstrich zu prüfen. Einfach einen Liter Farbe kaufen, ca. einen m² streichen und trocknen lassen. Danach ist wichtig zu wissen, ob die Farbe sich "zusammen zieht" weil diese nicht auf der Tapete haftet, oder sich risse bilden... oder die Farbe sich sehr leicht ablöst, wenn man mit dem Fingernagel an der Farbe kratzt. Ist das alles nicht der Fall, kann die Tapete gestrichen werden.
Profil
[Up] #8
Harry66
Neu hier
Offline
Beigetreten: 26.07.2016 11:09:12
Beiträge: 3
Betreff: Aw: Tapete überstreichen
Ich würde einfach auf Nummer Sicher gehen und die Tapete entfernen...
Profil
Gehe zu: