HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
kaledo
Neu hier
Offline
Beigetreten: 30.08.2009 10:35:03
Beiträge: 3
Betreff: Gefälle im Zimmer ausgleichen
Im gekauften Häuschen weist das Wohnzimmer ein Gefälle von 7 cm bei einer Gesamtgröße von 25 m² auf. Der Boden des Wohnzimmers ist Beton. Was genau muss gemacht werden - und mit welchen Materialien - um den Boden wieder auszugleichen?
Profil
[Up] #2
chuck
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 03.06.2008 10:29:32
Beiträge: 997
Betreff: AW:
Das ist bei alten Häuser sone Sache. Wenn du den Boden gerade machst passt du dann noch durch die Tür ohne den Kopf einzuziehen ? Wenn ja dann Styrodurplatten
in verschiedenen Stärken einlegen dann Ausgleichmaße drüber, weil nochmal 7 cm Estrich oben drauf wird für die Decke wohl zu schwer (Verkehrslast- Statiker fragen),
dann Putzgewebe mit einlegen. Dann nochmal eine feine Schicht Ausgleichmasse aufbringen so das das Gewebe verschwunden ist dann hast du einen geraden Boden. Randdämmstreifen nicht vergessen denn die Ausglichmasse darf keinen Kontakt zur Wand bekommen.
Alternativ kann man auch Trockenestrich mit ausgleichschüttung machen oder Spannplatten verlegen.
Profil
Gehe zu: