HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Stephan71
Neu hier
Offline
Beigetreten: 09.12.2009 08:56:38
Beiträge: 2
Standort: Wiesbaden
Betreff: Kellerausbau
Servus ! Ich habe 3 Ungenutze Zimmer im Keller die ich gerne ausbauen und vermieten möchte.
Eine Küche ist schon vorhanden, die soll zum Bad werden.
Ein großer Raum --> Schlaf und Wohnzimmer.
Eine Abstellkammer --> Wird zur offenen Kleinküche.

Das eigentliche Problem/Herrausforderung, ich hab keinen großen Abwasseranschluss in der Küche.
Das Hauptabwasserohr liegt im Flur und man könnte durch den Heizungsraum einen Kanal verlegen und das mit einer Hebeanlage kombinieren. Nicht wirklich schön.
Die zweite Alternative ist das Abwasserrohr von der Regenrinne die direkt außen an der Hauswand runter geht wo das Bad hin soll.
Kann man die ohne weiteres "angraben" ohne sich Gedanken um die spätere Isolierung der Wand machen zu müssen oder wäre das eine schlechte Idee ?
Profil
[Up] #2
Helpi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 31.07.2007 00:44:03
Beiträge: 621
Betreff: AW:
Gut´n Tach Stephan71,

also aus technischer Sicht kann ich da wenig zu sagen, ausser vielleicht, dass Du Durchmesser und Beschaffenheit des Rohres prüfen musst, in das Du ableiten möchtest. Es sollte für die Abführung von Brauchwasser (samt Fäkalien usw.) geeignet sein.

Viel wichtiger jedoch ist die Frage, ob Du Brauchwasser überhaupt in die Regenwasserleitung abführen darfst!
Bei uns beispielsweise wird strikt in Brauchwasserkanal und Regenwasserkanal getrennt. Es ist strengstens untersagt, Fäkalien in die Regenwasserkanalisation einzuleiten. Das wird auch kontrolliert, im Extremfall mit KanalTV nachverfolgt und streng bestraft!smilie

Also prüfe erst mal nach, ob das erlaubt ist.smilie

Bis denn,
Helpi
Profil
[Up] #3
Stephan71
Neu hier
Offline
Beigetreten: 09.12.2009 08:56:38
Beiträge: 2
Standort: Wiesbaden
Betreff: AW:
Wir haben nur einen Kanal liegen, im Prinzip sammelt sich Regenrinne Ost und West mit den Zwei Fallrohren vom Haus und geht über eine Rückstauklappe in den Kanal. Ist überall das dicke PVC Rohr, rot, ich denke mal 100er oder auch größer.

Stephan
www.sh.opelGT.org
Profil
Gehe zu: