HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
anfaenger80
Neu hier
Offline
Beigetreten: 04.09.2010 11:44:01
Beiträge: 1
Betreff: Decke im Bad begradigen
Hallo,

ich habe leider beim Fliesen feststellen müssen, das die Decke in meinem Bad nicht wirklich eben ist. smilie Es wurde deckenhoch gefliest und der Abstand zur Decke ist von passend bis 4 cm alles vorhanden. Meine Frage ist, wie ich die Decke am günstigsten eben bekomme, sodass die FLiesen mit der Decke schön abschließen. Kann ich da einfach Feuchtraumputz benutzen (lassen)? Kann ich da ohne bedenken eine Deckenleuchte dranhängen? Ein Bekannter sagte das das nicht so einfach ist - müssten entsprechende Rigips-Platten sein + Anpassung = Arbeit für 2 Leute den ganzen Tag was mein Budget total sprengen würde. Aber vielleicht habt Ihr noch ein paar Ideen

Dank schonmal und viele Grüße aus Ingolstadt
Profil
[Up] #2
osnah
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.08.2009 20:07:57
Beiträge: 67
Betreff: AW:
Hallo, bei 4 cm kann man schon mal eine Dachlatte unterschrauben, dann alles mit Stellschrauben fixieren und Rigips drunter, spachteln fertig.
Feuchtraumrigips grün, und sonst nix. 1 Mann 5-6 Stunden. Bitte kein 4cm Putz auftragen.smilie
Profil
[Up] #3
Holgi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 15.05.2009 23:12:35
Beiträge: 38
Betreff: AW:
Hm, du gibst nicht gerade viele Infos zu deinem Bad. Wenn der Raum ausreichend hoch ist und kein Fenster eine abgehängte Decke behindert, dann würde ich so vorgehen:
Abgehängte Decke mit umlaufenden Metallprofilen für Trockenbau (Stichwort: UD). Decke aus grünem Rigps relaisieren. Die Höhe der Decke würde ich so wählen, dass sich ein harmonisches Bild mit den bereits verklebten Fliesen ergibt. Dann Rigips grundieren, tapezieren, weißen und fertig. Zur Wand hin dann noch eine passende Silikonfuge und gut ist.

So eine Decke ist mMn auch für Laien in 3-4 Stunden machbar. Zu zweit ist aber besser als alleine, weil das sonst in arges Gefummel ausarten kann.
Profil
[Up] #4
Helpi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 31.07.2007 00:44:03
Beiträge: 621
Betreff: AW:
Gut´n Tach anfaenger80,

auch ich würde die Decke abhängen, allerdings nicht mit einer Silkonfuge zur Wand, sondern mit einer Schattenfuge. Das sieht immer sauber aus.

In der abgehängten Decke kannst Du dann auch noch Spots zur Beleuchtung einbauen. Das kommt aber darauf an, ob Du genug Raumhöhe hast, um die Decke weit genug abzuhängen.

Bis denn,
Helpi
Profil
[Up] #5
Maurer67
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 05.05.2015 19:38:40
Beiträge: 86
Betreff: Aw: Decke im Bad begradigen
Ja am Besten du bohrst Dachlatten an die Decke und gleichst es mit Ausgleichskeile aus. danach kannst du ne Holzdecke anbringen. schon biste die Sorge für alle Zeiten los.

Viel Erfolg
Profil
Gehe zu: