HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Dämmtapete
Hallöchen zusammen,

was haltet Ihr von Dämmtapete, wenn man die Außenfassade nicht dämmen kann.

Bringt das ein bischen was?

Wände sind trocken, aber man spürt ein ganz, ganz leichtes Ziehen der kalten Luft von Außen.

Vielen Dank & Grüße
Sabs
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Gut´n Tach Sabs,

ich würde von Dämmtapete die Finger lassen. Du nimmst der Wand damit die Fähigkeit zu atmen. Außerdem ist die Wirkung bei einer Dämmschicht von ein paar Millimetern äußerst ineffektiv.

Bis denn,
Helpi
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo Helpi,

vielen Dank für Deine Antwort.

Hm, ok, dachte/hoffte irgendwie, dass wenn ich die Dämmtapete ohne "Alu" drauf, das was man wohl nimmt zwischen Heizkörper und Wand, dass die Tapete atmen kann. smilie

Von Außen kann man bei dem Haus nicht Dämmen. smilie

Ist Rigipsplatten eine Alternative?

Grüßle
Sabs
Profil
[Up] #4
[Avatar]
HolzUndHammer
Stammgast
Offline
Beigetreten: 02.12.2020 01:01:23
Beiträge: 15
Standort: Isselhorst
Betreff: Aw: Dämmtapete
Hallo,

bin hier gerade drüber gestoßen. Ich meine man kann auch Rigips mit Styropor zur Innendämmung verwenden. So sollte der Raum gleichmäßig durchwärmt sein. Ich bin aber kein Experte. Habe eben diesen Beitrag dazu gefunden. Es sein eine oft genutze Methode zu sein, wenn keine Außendämmerung angebracht werden kann.
https://www.hausjournal.net/rigips-mit-styropor

Einem faulen Arbeiter ist jeder Hammer zu schwer.
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Christina123
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 29.04.2019 07:52:35
Beiträge: 260
Betreff: Aw: Dämmtapete
Eine Dämmtapete bringt sicherlich auch nicht den Effekt wie eine richtige Dämmung. Kann schon alleine deshalb nicht funktionieren, weil eine Dämmung ja wesentlich dicker ist, als eine - im Vergleich - dann doch sehr dünne Tapete.
Profil
[Up] #6
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2938
Betreff: Aw: Dämmtapete
An den Innenseiten der Außenwände würde ich mit Multipor arbeiten. Also keine Versiegelung der Wände sondern ein offenes System. Dann kann die Raumfeuchte an den Wänden reguliert werden.
Profil
Gehe zu: