HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Angesx
Neu hier
Offline
Beigetreten: 26.07.2010 11:22:46
Beiträge: 2
Betreff: Dach Dämmen?! Alles Nicht so einfach!! ODer lieber Decke?? Profis gefragt
Hallo,

habe ein haus von 1951, das dach wurde 1980 neu Gedeckt mit Beton Dachsteinen. Aber keine Unterspannbahn etc aufgebracht. Also wenn ich, auf dem Dachboden stehe, sehe ich die Ziegel.

Die Dachschrägen reichen in den Wohnraum im Obergeschoss-also mit einem Kniestock.
Auf jeder Seite vom Dach sitzt eine Gaube.

Wie wird das Dach am besten Gedämmt??


Wenn ich die Decke zum Spitzboden dämme, was mache ich dann mit den Schrägen in den Zimmern?? Die Decke zum Spitzboden ist eine Holzbalkendecke.

Der Spitzboden soll nur Abstellort dienen.

Oder soll das ganze dach runter, und eine Zwischensparrendämmung rein???

Aber dann heize ich ja den Spitzboden mit???RichtiG??


Alles nicht so leicht.

Hoffe ihr könnt mir ein paar hilfreiche Tipps geben.
Profil
Gehe zu: