HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Mark
Neu hier
Offline
Beigetreten: 05.07.2005 14:05:09
Beiträge: 2
Betreff: Kleberrückstände
Guten Tag!

Folgendes Problem:

Habe unter einer Zimmerdecke, alte Deckenplatten abgemacht. Nun sind viele Kleberrückstände zurück geblieben. Wie bekomme ich den weg? Da ich nun Tapeten unter der Decke haben möchte.

Mit freundlichen Grüßen
Mark
Profil
[Up] #2
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Mark:
Guten Tag!

Folgendes Problem:

Habe unter einer Zimmerdecke, alte Deckenplatten abgemacht. Nun sind viele Kleberrückstände zurück geblieben. Wie bekomme ich den weg? Da ich nun Tapeten unter der Decke haben möchte.

Mit freundlichen Grüßen
Mark


Hallo Mark.

Ist die Rohdecke aus Beton oder Holz?
Bei einer Beton-Decke kannst du die Rückstände einfach mit einem Schlosserhammer entfernen.( Das Zeug wird so hart, das es einfach wegplatzt.)
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 442
Standort: Magdeburg
Betreff: AW:
Unregistriert:
Hallo Mark.

Ist die Rohdecke aus Beton oder Holz?
Bei einer Beton-Decke kannst du die Rückstände einfach mit einem Schlosserhammer entfernen.( Das Zeug wird so hart, das es einfach wegplatzt.)


Hallo Mark,
habe gerade heute angefangen an meiner Betondacke eben dieses Problem zu lösen. Meine letzte Deckentapete war so stark, daß ich die Kleberückstände nicht mehr sah.
Aber nachdem ich jetzt 5 Bahnen Tapete an der Decke habe und dachte diese zieht sich noch glatt, wurde ich eines Bessrern belehrt. Nun habe ich auf der noch freien Fläche angefangen die alten Klebestellen mit einem Trennschleifer zu entfernen.
Die geklebten Bahnen werde ich wieder abziehen. Geht in die Arme und ist auch etwas zeitintensiv. Aber der gute alte Hammer hat mirt nicht gut geholfen.
Na dann viel Spass!

Freigä
Profil
[WWW]
[Up] #4
bastelborsti
Neu hier
Offline
Beigetreten: 05.02.2008 16:45:25
Beiträge: 4
Betreff: AW:
Hi Mark ,

solltest du noch am Werkeln sein , ich würde es mal mit einem Spachtel versuchen , oder einem Gegenstand mit dem du die Kleberreste abstoßen kannst , meist ist das Material nach vielen Jahren brüchig und lässt sich mit Werkzeugen wie Handspachtel , Federspachtel leicht ( relativ ) entfernen .

Greetz bastelborsti
Profil
Gehe zu: