HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
PerYcut
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.04.2010 09:45:00
Beiträge: 38
Betreff: Decke mit Gipskartonplatten / Dämmung / Dampfsperre ?
LK
Ich möchte in meinem Obergeschoss die Decken mit gipskartonplatten versehen . direkt ober dem geschoss ist der kalte Dachboden / boden der mit 26cm styropor ausgelegt ist zwecks dämmung . meine frage ist nun ob es sinn macht innen im obergeschoss an der decke diese mit dämmwolle und einer dampfsperre zu versehen bevor sie mit gipskartonplatten beplankt wird . ?

danke
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1826
Betreff: AW:
Hallo,

du hast ja auf der kalten Seite (Speicherboden) richtigerweise gedämmt. Ich sehe keinen Grund, die darunterliegende Decke auch zu dämmen.

Viele Grüße
Werner
Profil
[Up] #3
PerYcut
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.04.2010 09:45:00
Beiträge: 38
Betreff: AW:
danke für die rasche antwort . dachte ich mir schon .. :)
hätte es eigentlich einen nachteil wie kondenswasser oder schimmelbildung wenn man innen zusätzlich dämmen würde ?
Profil
[Up] #4
Reibesliese
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.10.2008 22:30:44
Beiträge: 467
Betreff: AW:
PerYcut:
hätte es eigentlich einen nachteil wie kondenswasser oder schimmelbildung wenn man innen zusätzlich dämmen würde ?


Bitte nichts "verallgemeinern"! In Deinem Fall würde ich gern mal eine Kosten-/Nutzenrechnung aufstellen und mich bei dem Ergebnis jämmerlich betrinken.

Punkt 1 - falls eine Holzbalkendecke vorhanden ist, dann gehört eine Dampfsperre unter die abgehängte Decke.

Punkt 2 - falls die Dämmung auf der Decke nicht wärmebrückenfrei verlegt ist, gibt es Wärmebrücken (was für eine tolle Erkenntnis!), das wird nicht zu Schimmelbildung führen, weil naturgemäß durch Konvektion und Strahlung die Decke immer gut wärmebehütet ist.

Punkt 3 - eine zusätzliche Wärmedämmung im Deckenhohlraum bringt nichts außer der Reduzierung des Kontostandes

Gern würde die Interessengemeinschaft - "Dämmen bis die Dübellängen nicht mehr ausreichen" - wissen, wie dick die Dämmstärke an der Außenwand ist. Vielen Dank.
Profil
Gehe zu: