HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Kalle33
Neu hier
Offline
Beigetreten: 10.01.2012 22:00:19
Beiträge: 2
Betreff: Deckenverkleidung mit Gipskartonplatten
Hallo Experten,

haben folgende Fragen:

Eine Holzbalkendecke (Balkenabstand 95 cm)soll mit Gipskartonplatten verkleidet werden. Hierfür sollen Trag-Metall-Profile quer zu den Holzbalken an Direktabhängern befestigt werden.

Reicht eine solche Aufhängung auf Tragprofilen oder ist eine sogenannte Grundlattung (die darüber hängt) oder sind Querverbindungen zu den Tragprofilen notwendig?

Kalle
Profil
[Up] #2
dermeister
Stammgast
Offline
Beigetreten: 19.03.2011 21:03:34
Beiträge: 18
Betreff: AW:
kannst Du so machen um Höhe einzusparen. Achsabstand der Profile bei 12,5 mm dicken Bauplatten beträgt 500 mm.

Nachteil: Du brauchst relativ viele Direktabhänger, was auch mit ene entsprechenden Aufwand (Zeit) verbunden ist) Zudem wird die Konstruktion relativ starr und damit empfänglich für Rissebildung im Bereich der Fugen und Anschlüsse.

Oder:

Grundlattung, Achsabstand bis 1200 mm max. Daran mit Kreuzverbindern die Feinlattung quer befestigt.
Wird kanpp 30 mm mehr Aufbau betragen, geht aber schneller, Bewegungen der Dachkonstruktion in geringem Ausmaß können aufgenommen werden.
Profil
Gehe zu: