HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Laminat richtig akklimatisieren
Hallo,

Wie jeder denke ich weiß, muss Laminat vor dem Verlegen, ca. 48h akklimatisieren.

Ich weiß das dieses Thema schon oft durchgekaut wurde, jedoch gibt es in diesem Thema viele meinungen...der eine sagt so und der andere so.

Ich möchte euch nochmal fragen, wie man denn Kaindl Laminat richtig akklimatisiert?

Es ist ja immer sehr schwer, die verpackung heile zu lassen..gerade wenn man mit dem auto das laminat transportiert, kann es zu beschädigungen an der Verpackung kommen.

Ich habe mein Laminat ca. 12 stunden im Flur mit defekter folie gelagert, bis ich es dann in den Raum gelegt habe zum akklimatisieren.
Natürlich habe ich die Folie dann mit Malerkrepp zugeklebt ( hatte kein Paketkleber mehr ).

Nun meine fragen an euch :

Ist es schlimm, wenn ich die pakete 12 stunden mit defekter folie gelagert habe ?
Reicht es wenn man die beschädigte Folie mit malerkrepp zuklebt ?
Wie stapelt man die pakete am besten zum akklimatisieren ? ( habe sie nun einfach aufeinander gelegt ).
Muss das Fenster beim akklimatisieren auf bleiben ?

Mich macht das Laminat langsamm verrückt...ich dachte es wäre einfach alles zu Planen..aber wie immer geht alles schief.

Ich hoffe das ich hier nochmal hilfe bekomme, weil ich ja doch schon viel frage und ich denke das ich langsamm nerve..

danke im voraus
mfg
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Gut´n Tach Bauneuling,

Akklimatisieren bedeutet, das Material an das Raumklima zu gewöhnen. Das heißt, dass das Laminat ca. 2 Tage lang in den klimatischen Umständen (Temperatur und Luftfeuchtigkeit) dort liegt, in denen Du später wohnst. Wenn Du also im Zimmer den ganzen Tag das Fenster auf hast, dann sollte das Laminat bei geöffnetem Fenster lagern. Ich rate aber davon dringend ab, denn nicht nur, dass wir dich dann eher früher als später im Schimmelbereich dieses Forums wiederfinden, Du lässt durch das Fenster auch sämtliche kurzfristigen Klimaschwankungen von draußen rein. Das ist nicht gut. Also besser "normal" lüften (2-3 mal am Tag Stoßlüften).

Die Verpackung ist für mich ein Schutz des Laminates vor ungünstigen Einflüssen von außen während Transport und Lagerung. Wenn Dein Laminat im Flur trocken und zu Wohnzimmertemperaturen gelagert hat, so ist das sicherlich nicht schädlich, wenn die Packung geöffnet war. Hat bei meinem Boden im Obergeschoss auch nicht geschadet.

Ich hoffe, ich konnte helfen und wünsche noch viel Erfolg! smilie
(Und mach mal ein Foto, wenn Du fertig bist!)

Bis denn,
Helpi
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Danke Helpi smilie

Da freue ich mich..das du mir meine fragen beantworten konntest smilie

Ich habe vorhin mal im raum gemessen wieviel grad es sind, und siehe da..16 grad.
Dies ist laut Kaindl videoanleitung im OK bereich.

Ich kann es schon garnicht mehr abwarten, bis es endlich fertig ist.

Auch wenn ich ein wenig murmeln habe vor dem verlegen, aber ich denke sobald die erste reihe an den wandverlauf angepasst wurde, legt sich das.

Ich werde berichten wie das verlegen lief, und mit einem bild kann ich ja zeigen wie es geworden ist smilie

danke
mfg
Profil
[Up] #4
MichaelBerliN745
Neu hier
Offline
Beigetreten: 25.04.2020 13:39:40
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Laminat richtig akklimatisieren
ich Stimme dem Autor zu, bestätige.
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2536
Betreff: Aw: Laminat richtig akklimatisieren
Optimal wäre ein Akklimatisieren mit ungeöffneten Packungen. Ich denke, da ist nicht immer Folie drum sondern einfach Karton. Die Temperatur sollte zwischen 15-30 ° betragen und die Luftfeuchtigkeit 40-70%. Wenn in einem angrenzend Raum die gleichen Bedingungen wier im Verlegeeraum herrschen, dann kann auch dort akklimatisiert werden. Die Pakete sollen liegen gelagert werden. Es können auch mehrere Pakete übereinander liegen. Gut wäre eine Akklimatisierung von 48 Stunden.

Alles andere könnte zu Problemen führen, muss aber nicht sein.
Profil
Gehe zu: