HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Estrich direkt als Bodenbelag verwendbar?
Hallo Leute,

ich liebe den Look von purem, nacktem Beton u.ä. und würde am liebsten keine Fliesen oder Parkett auf dem Estrich verlegen, sondern den Estrich selbst als Bodenbelag nutzen. Ist der eigentlich schön plan und gibt es nicht vielleicht eine Versiegelung für ihn, sodass er keinen Schmutz aufnimmt? Wer hat Erfahrung oder eine innovative Idee oder habe ich einfach nur 'ne Vollmeise? :rolleyes:
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: estrich
undefined smilie

ich würde auf jeden Fall auf den estrich noch selbstverlaufende Spachtelmasse ür den boden draufleeren, dann ist es komplett glatt´.

Versiegeln: Es gibt so ein mittel, das haben wir im keller, das haben sie auf den boden gestrichen, damit man nass wischen kann und so weiter, dort aber direkt auf den beton und nicht auf estrich. das ist aber dunkelgrau, gibts aber sucher auch durchsichtig smilie
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: nackter Boden
:rolleyes: also grundsätzlich ist das schon machbar.
du solltest auf jeden fall den boden grundieren, damit er in der saugfähigkeit gemindert ist. ein weiterer vorteil ist, das die oberfläche nicht mehr so stark sandet und der staub gebunden ist. dafür eignet sich der acryl-tiefengrund gibt es auch bei hornbach.
wenn du den boden farbig gestalten willst, kann ich dir die hornbach-zement und bodenfarbe empfehlen. gibt es in den tönen mittelgrau, hellgrau, weiss und rotbraun. das produkt ist auf wasserbasis und somit relativ geruchsneutral.
ein zweimaliger auftrag ist sinnvoll.
möchtest du allerdings eine verdammt glatte und ebene oberfläche erziehlen, solltest du auf jedenfall vorher eine ausgleichsmasse aufbringen.
um evtl. unebenheiten plan zu schleifen rate ich dir das schleifen mit einem backstein vor zunehmen und die fläche in kreisenden bewegungen zu bearbeiten.
natürlich solltest du dann die fläche ordentlich entstauben.

viel spass mit deinem nackten boden.

andreas smilie


ich liebe den Look von purem, nacktem Beton u.ä. und würde am liebsten keine Fliesen oder Parkett auf dem Estrich verlegen, sondern den Estrich selbst als Bodenbelag nutzen. Ist der eigentlich schön plan und gibt es nicht vielleicht eine Versiegelung für ihn, sodass er keinen Schmutz aufnimmt? Wer hat Erfahrung oder eine innovative Idee oder habe ich einfach nur 'ne Vollmeise?
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Vielen Dank!
Für eure Tipps!
Sollte ich mir vorher noch so eine wahnsinnig unhandliche 200kg-Schleifmaschine ausleihen bzw. eine Firma mit dem Abschleifen beauftragen oder kann ich den Boden gleich versiegeln? Ist dieser Acryl-Tiefengrund, den ihr mir empfohlen habt, eine trittsichere, rutschfeste und langlebige Sache? Ich möchte auf jeden Fall ein schönes Ergebnis und nicht alle paar Jahre noch einmal drüberlackieren.

Das Lackieren/Versiegeln des Estriches ist doch auch für Laien zu zu bewältigen, oder?
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Uups - noch was vergessen, Andreas
Der Tiefengrund, ist das nicht eher eine Art Lasur? Ich hätte gerne eine farblose, schutzschichtbildende (Glanz-)Versiegelung, so wie auf Industrieböden. Schließlich bin ich eine schlechte Hausfrau und siffe meistens ordenlich beim Kochen 'rum, so dass oft mal was auf dem Boden landet ;-)
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: nackter Boden
Hallo Fienchen, nicht verzagen Andreas fragen. Werde mich mal schlau machen was du für Möglichkeiten hast um deinen Estrich zu versiegeln. Also nicht verärgert sein wenn ich dir im Moment noch keine passende Antwort geben kann. Ich arbeite dran. Du kannst mir gerne auch eine Mail an meine unten genannte Adresse schicken. Schönen Gruß Andreas
Profil
[Up] #7
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: HI Andreas!
Vielen Dank für dein Engagement und mach' dir keinen unnötigen Stress, wir ziehen NICHT morgen ein ;-)
Profil
[Up] #8
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Fienchen:
Vielen Dank für dein Engagement und mach' dir keinen unnötigen Stress, wir ziehen NICHT morgen ein ;-)


Hallo Zusammen!

Ich plane derzeit etwas ähnliches wie Fienchen und wollte mal nachfragen ob sich schon eine nachhaltige Lösung ergeben hat?


Würde mich über infos freuen! smilie

Grüße an alle Heimwerker!

Kollins
Profil
[Up] #9
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Noch nicht...
... aber eines ist schon mal ganz wichtig: Bei Estrich muss man meines Wissens Dehnungsfugen einplanen, da das Material arbeitet. Die kommen normalerweise dort hin, wo die Türen sind - also zwischen die Räume. Das sieht natürlich recht scheise ;-) aus, wenn Estrich der oberste Belag ist. Daher sollte man die Fugen, wenn möglich, an die Angrenzung zu den Wänden machen, sodass man sie mit einer Leiste verdecken kann. Ich hoffe, sowas ist möglich. Vielleicht gibt es aber auch einen speziellen Estrich, der keine Dehnungsfugen benötigt?! Ich mache mich da mal schlau.

Wenn du was Elementares erfährst, Kollins, freue ich mich auch auf deine Tipps!

Viele Grüße,
das olle Fienchen (der Estrich-Trendsetter smilie
Profil
Gehe zu: