HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Hallo zusammen. Erstmals tolles Forum hier!Ich habe folgendes Problem.Ich habe einen Quickpool von Bestway geschenkt bekommen (457cm breit) und natürlich wie Gott wollte, hat mein Rasen Neigung ohne ende.An einer Stelle aber, war es ca 10-15cm weiss es leider nicht mehr so genau. Frese genommen und Rasen planiert.Nun aber habe ich an den meisten Stelle wasserwage ebene aber es bleiben natürlich so boppeln und so.Wass würde ihr mir empfehlen da runter zu machen? Also unter dem Pool? Ich lese hier sachen von Betonieren bis zu gehwegplatten und Stryopor usw.Ich würde gerne nicht so viel ausgeben, weil ich hier nur in Miete wohne (Mein Vermieter hat mir das ganze natürlich erlaubt)Danke euch!
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Den Pool kann man auch auf den Rasen oder die Erde stellen. Da gibt es auch eine Schutzunterlage dafür. Rasen würde natürlich da drunter kaputt gehen.
Ich selbst hatte da drunter Pflaster und hab, damit der Boden geschützt und nicht so hart ist, einen Rasenteppich unter gelegt.
Sowas sollte bei Dir eigentlich auch gehen und der ist auch recht preiswert.
image

Bei viel Regen kann es auch schon mal recht voll werden. Da hilft auch eine Abdeckplane nicht.
Ich hatte später immer einen aufblasbaren Sessel unter die Abdeckplane gelegt, das sowas nicht noch mal passiert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 11.07.2012 21:09:40.

Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Hallo zusammen,

In meinem Garten habe ich 6cm³ Mineralbeton drauf gemacht.
Mein Pool stand letztes Jahr 1A darauf ohne Probleme.

Nun habe ich da mal jetzt enine Frage. Ich würde gerne auf das Mineralbeton, da man das wegen den Steine nicht perfekt eben bekommt bzw. die Fugen etwas aufüllen, was drauf machen.

Was könnt ihr mir da kostengünstig empfehlen?

Ich bedanke mich!
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2906
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
hanspool:
Hallo zusammen,

In meinem Garten habe ich 6cm³ Mineralbeton drauf gemacht.
Mein Pool stand letztes Jahr 1A darauf ohne Probleme.

Nun habe ich da mal jetzt enine Frage. Ich würde gerne auf das Mineralbeton, da man das wegen den Steine nicht perfekt eben bekommt bzw. die Fugen etwas aufüllen, was drauf machen.

Was könnt ihr mir da kostengünstig empfehlen?

Ich bedanke mich!


Hallo,

wie wäre es mit einer Bautenschutzmatte. Da gibt es Produkte bis 20 mm Stärke, die im Außenbereich verwendet werden. Evtl. beim Teichbau schauen, die müssten solche Sachen haben.

Gruß
Werner
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Hallo,

so sieht das bei mir aus!
Ich hatte letztes Jahr noch drunter dickes Poolvlies getan. Wie gesagt war eigentlich alles Bombenfest.
Profil
[Up] #6
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2906
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
hanspool:
Hallo,

so sieht das bei mir aus!
Ich hatte letztes Jahr noch drunter dickes Poolvlies getan. Wie gesagt war eigentlich alles Bombenfest.


Hallo,

eine Option wäre eine Schicht Verlegesand. Diesen kannst du dann planeben abziehen und mit der Gartenwalze verdichten. Wäre dann nur noch die Frage nach dem umliegenden Bereich, denn der Pool wird ja vermutlich nicht die gesamte Fläche abdecken. Da müsste man sich noch was einfallen lassen.

Gruß
Werner
Profil
[Up] #7
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Hallo und danke für dein Tipp.
Was kostet dieses Sand im Baumarkt? Die Fläche vom Mineralbeton ist ca 25cm².
Da bräuchte Ich wahrscheinlich mindestens so viel oder?

Da ist ja dann glaub so ein Lehm anteil drinnen, reicht da auch so ein rüttler wo mit ich auch mein Minrealbeton fest gemacht habe?

Ausenrum, kommen die ganzen gebüsche weg wo du auf den Bild siehst!

Der Pool nimmt nicht komplett das ganze Platz weg, aber fast (4,57m durchmesser)
Profil
[Up] #8
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2906
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
hanspool:
Hallo und danke für dein Tipp.
Was kostet dieses Sand im Baumarkt? Die Fläche vom Mineralbeton ist ca 25cm².
Da bräuchte Ich wahrscheinlich mindestens so viel oder?

Da ist ja dann glaub so ein Lehm anteil drinnen, reicht da auch so ein rüttler wo mit ich auch mein Minrealbeton fest gemacht habe?

Ausenrum, kommen die ganzen gebüsche weg wo du auf den Bild siehst!

Der Pool nimmt nicht komplett das ganze Platz weg, aber fast (4,57m durchmesser)


Hallo,

den Pres für den Sand kann ich nicht nennen, den kenne ich leider nicht. Mengenmäßig würde ich mal 1 Kubikmeter Sand rechnen. Da müsstest du auf ca. 4 cm Schichtdicke kommen. Das reicht für diesen Zweck aus. Den Sand nicht mit dem Rüttler verdichten. Dein Mineralbeton ist ja vermutlich schon verdichtet. Du musst den Sand nur gleichmäßig verteilen und mit einer Gartenwalze andrücken. Wenn du zwischendurch den Sand leicht anfeuchtest, verdichtet er sich besser und dringt in die Hohlräume deines Mineralbetons ein.

Gruß
Werner smilie
Profil
[Up] #9
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 447
Standort: Magdeburg
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Hallo zusammen,
unter einen Pool gehört kein Sand. smilie In diesem Falle wäre er höchstens gut als Lückenfüller, aber nicht als Schicht obenauf. Der Sand kann noch so fest sein, er drückt sich mit der Zeit hin und her und das ist nicht gut für den Poolboden. Wenn die "Fugen" zu groß sind mit Sand auffüllen, abziehen, Flies drauf, oder billigen Kunstrasen, alte Auslegware, die aber nicht flauschig sein sollte.
Auf einer Rasenfläche, sollte bis zum gewachsenen Boden planiert werden, der ist fest, und dann ebenfalls besagtes Material drauf. Es hat keinen Zweck zu tricksen.

Viel Spaß beim Anbaden! smilie

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 29.04.2013 20:39:05.


Freigä
Profil
[WWW]
[Up] #10
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2906
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Bernt Pohl:
Hallo zusammen,
unter einen Pool gehört kein Sand. smilie In diesem Falle wäre er höchstens gut als Lückenfüller, aber nicht als Schicht obenauf. Der Sand kann noch so fest sein, er drückt sich mit der Zeit hin und her und das ist nicht gut für den Poolboden. Wenn die "Fugen" zu groß sind mit Sand auffüllen, abziehen, Flies drauf, oder billigen Kunstrasen, alte Auslegware, die aber nicht flauschig sein sollte.
Auf einer Rasenfläche, sollte bis zum gewachsenen Boden planiert werden, der ist fest, und dann ebenfalls besagtes Material drauf. Es hat keinen Zweck zu tricksen.

Viel Spaß beim Anbaden! smilie


Hallo Bernt,

das stimmt so nicht. Schaue dir mal die Videoanleitung an (http://www.hornbach.de/cms/de/de/projekte/garten/pools/anleitung_pools/pool_aufbauen/pool_aufbauen.html?hb_ms=1#). Auch in den Herstelleranleitungen wird eine Schicht Sand empfohlen, vielleicht nicht so dick aber immerhin. Auf die Sandschicht dann ein Vlies oder eine Schutzabdeckung. Man muss ja sehen, dass da ein enormes Gewicht durch das Wasser auf den Untergrund einwirkt. Jede Unregelmäßigkeit auf dem Boden kann zu einer Beschädigung des Pool führen. Der Sand gleicht diese Unregelmäßigkeiten aus.

Gruß
Werner

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 03.05.2013 09:52:21.

Profil
[Up] #11
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 447
Standort: Magdeburg
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Hallo WernerB,
gegen den Sand habe ich ja nichts, wenn er zum "Löcherstopfen" dient. Aber als Schicht ist er fehl am Platz, weil der Poolboden fest sein muss. Und bei der Bauanleitung lese ich nur heraus, dass der Sand mit dem Rechen glattgezogen wird.
Ich habe schon mehere Pools so mit aufgebaut (auch eigene)und alle sind heute noch zufrieden.
Viele Grüße

Freigä
Profil
[WWW]
[Up] #12
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2906
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
Bernt Pohl:
Hallo WernerB,
gegen den Sand habe ich ja nichts, wenn er zum "Löcherstopfen" dient. Aber als Schicht ist er fehl am Platz, weil der Poolboden fest sein muss. Und bei der Bauanleitung lese ich nur heraus, dass der Sand mit dem Rechen glattgezogen wird.
Ich habe schon mehere Pools so mit aufgebaut (auch eigene)und alle sind heute noch zufrieden.
Viele Grüße


Hallo Bernt,
wir müssen ja nicht immer gleicher Meinung sein. Wenn du gute Erfahrungen ohne Sand gemacht hast, ist da absolut ok. Ich kenne nur die Lösung mit Sand. smilie
Grüße
Werner
Profil
[Up] #13
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 447
Standort: Magdeburg
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
OK,
WernerB

Bis denne,

Freigä
Profil
[WWW]
[Up] #14
Wasserninja
Neu hier
Offline
Beigetreten: 05.04.2021 00:59:40
Beiträge: 6
Betreff: Aw: Quickpool aufstellen. untergrund günstig.
WernerB:


Hallo Bernt,

das stimmt so nicht. Schaue dir mal die Videoanleitung an (http://www.hornbach.de/cms/de/de/projekte/garten/pools/anleitung_pools/pool_aufbauen/pool_aufbauen.html?hb_ms=1#). Auch in den Herstelleranleitungen wird eine Schicht Sand empfohlen, vielleicht nicht so dick aber immerhin. Auf die Sandschicht dann ein Vlies oder eine Schutzabdeckung. Man muss ja sehen, dass da ein enormes Gewicht durch das Wasser auf den Untergrund einwirkt. Jede Unregelmäßigkeit auf dem Boden kann zu einer Beschädigung des Pool führen. Der Sand gleicht diese Unregelmäßigkeiten aus.

Gruß
Werner


Die Videoanleitung von Hornbach ist leider nicht mehr verfügbar, aber ich stimmte dir zu. Sand kann für kleine Pools eingesetzt werden, wenn darauf noch ein Vlies gelegt wird. Bei einem großen Stahlwandbecken wäre aber eine betonierte Schicht die sichere Variante um Folgeschäden am Pool zu vermeiden.
Profil
[WWW]
Gehe zu: