HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
laurin
Neu hier
Offline
Beigetreten: 21.08.2014 12:58:00
Beiträge: 13
Betreff: Hochbeet selber bauen - was braucht man dafür?
Hi

Ich würde ganz gerne in unserem Garten ein oder zwei Hochbeete aufstellen, am liebsten würde ich sie selber bauen. Wenn es ganz gut klappt, würde ich sicher noch ein zweites zusammenzimmern, Platz genug haben wir dafür.

Am ehesten schwebt mir ein ganz klassisches, rechteckiges Modell vor, wie das auf dem Bild oben. Ganz schlichtes Modell, als Holz ist glaube ich unbearbeitetes Lärchenholz ideal und langlebig.

Aber was brauche ich dafür alles, wie viel Holz benötigt man vor allem für so ein Modell? Stelle mir in etwa Maße von 1m Höhe, 80 cm - bis 1m Breite und ca. 3 Meter Länge vor. Was braucht es an Innenauskleidung, für den Bodenabschluss? Braucht man Schrauben, bzw. was benötige, ich, um an den Ecken die Bretter aneinander zu fixieren? Abdeckung für den Winter wäre vermutlich auch eine gute Idee, reicht da eine Plane oder sollte man die auch aus Holz anfertigen? Und natürlich, wie Fülle ich das Hochbeet dann richtig an, was braucht es dafür?

Ich würde mich über die eine oder andere Anregung wirklich sehr freuen!

Danke euch,
lg
Profil
[Up] #2
niemand
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2014 14:44:52
Beiträge: 40
Betreff: Re: Hochbeet selber bauen - was braucht man dafür?
Ein Gitter gegen Mäuse braucht es noch. Was wohl auch ganz gut gehen soll, wenn man schon früh im Jahr starten will, ist Pferdemist. Der wärmt von unten und beschleunigt so die erste Ernte gehörig.
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1712
Betreff: Aw: Hochbeet selber bauen - was braucht man dafür?
Beim Baum des Hochbeetes spielt es erst mal keine Rolle, wie der Kasten aussieht. Du könntest diesen auch aus Drahtkörben (Gabionen) bauen. Wenn Holz, dann an den Ecken jeweils einen Holzpfosten im Boden verankern. Das geht mit diversen Pfostenschuhen oder Einschlagbodenhülsen. Die Seitenwände aus Lärchenholz ist sicher eine gute Lösung. Die Bodenfläche sollte so vorbereitet sein, dass ein intensiver Bodenkontakt möglich ist, also Kleinlebewesen von unten nach oben kommen können. Unten rein kommt dann ein Wühlmausgitter. Das kann ein engmaschiges Drahtgitter sein. Am besten seitlich etwas nach oben ziehen und befestigen. Die Seitenwände dann von innen mit z.B. Gitter- oder Teichfolie ausschlagen und diese befestigen. Dann kannst du die Füllung einbringen. Der vorgeschlagene Pferdemist ist ein guter Vorschlag.

Werner
Profil
[Up] #4
[Avatar]
markussGG
Stammgast
Offline
Beigetreten: 02.02.2015 17:50:40
Beiträge: 24
Betreff: Aw: Hochbeet selber bauen - was braucht man dafür?
Auf jeden Fall würde ich bei der Auswahl der Werkstoffe auf witterungsbeständiges Material achten. Im Freien gammeln gerade solche Dinge immer gerne sehr schnell weg. Der Mehrpreis dürfte gut angelegt sein smilie

Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!
Profil
[Up] #5
markthat
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 09.05.2016 10:48:10
Beiträge: 39
Betreff: Aw: Hochbeet selber bauen - was braucht man dafür?
Hey, ich hab vor 2-3 Jahren mit meinem Schwiegervater auch mal ein Hochbeet gebaut. Eigentlich braucht man nicht wirklich viel dafür. Nur ein bisschen Holz, eine Plastikfolie und Äste und Steine (für den Untergrund, sowie Erde und dann halt die Pflanzen, die du drin haben willst.

Eigentlich ganz einfach smilie Am besten aber einfach mal im Internet eine Bedienungsanleitung suchen.
Profil
[Up] #6
hofbauer1
Stammgast
Offline
Beigetreten: 16.02.2017 10:43:42
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Hochbeet selber bauen - was braucht man dafür?
Die Frage ist ja schon ne Weile her, aber ich würde mich trotzdem gerne noch in das Thema einklinken. Und zwar würde ich gerne ein Hochbeet für unseren Balkon bauen.

Jetzt meine Frage, wie groß denn ein Hochbeet für den Balkon am besten sein soll? Allzu schwer sollte das Bett ja noch werden, oder? Also wegen der Statik. Gibt es hier Vorgaben?

Und was sollte man beim selber bauen unbedingt beachten? Gibt es Unterschiede zu einem normalen Hochbeet???

Danke euch schon mal!
Profil
[Up] #7
malabu
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 30.03.2016 13:59:58
Beiträge: 54
Betreff: Aw: Hochbeet selber bauen - was braucht man dafür?
@hofbauer1:

Die Größe hängt natürlich immer auch davon ab, wie groß ein Balkon ist und wie sich die bauliche Situation darstellt. Ohne genauere Angaben deinerseits kann ich dazu leider auch nicht sagen. Aber grundsätzlich hast du schon recht, zu groß bzw. schwer sollte ein Hochbeet für den Balkon nicht sein. Denke, dass 100 bis 120 cm völlig ausreichend sein sollten.

Wichtig ist halt auch, dass du eine gewisse Tiefe hast. 40 bis 50 cm sollten es in meinen Augen auf jeden Fall sein. Einerseits, damit die Wurzeln nach unten hin genug Platz bekommen, andererseits damit das Wasser auch Möglichkeit hat nach unten zu sickern. Ansonsten hast du schnell man die Gefahr von Staunässe und das mögen Pflanzen allgemein nie. Vor allem Tomaten werden dann schnell ml gelb! smilie

Apropos Tomaten: Was willst du denn überhaupt in das Hochbeet setzen? Denn abhängig davon solltest du auch drauf achten, dass die Pflanzen genug Platz haben und die Abstände zueinander groß genug sind...

Grüße


Profil
Gehe zu: