HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Mannie
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.10.2015 08:22:34
Beiträge: 2
Betreff: Klickparkett verlegen - wo beginne ich am besten - Plan anbei
Hallo,
habe mich heute hier angemeldet und freu mich auf eure Tipps und Hinweise.
Ich möchte neues Klickparkett legen, das alte schwimmend verlegte muss raus. Zuerst wollte ich es ja machen lassen, aber ich denke es ist hinzukriegen.
Was ich bei den Problemstellen Heizkörpern, Türzargen machen muss, ist mir mittlerweile soweit klar. Die Türzargen sind schon eingekürzt, da der aktuell Parkett auch drunter liegt.
Ich habe zwei Türen (Bad und Küche) wo ich unter die Zargen möchte.
Die Wohnungstür und Terrassenseite kann ich "normal" abschließen.
Eigentlich hätte ich am liebsten an der gegenüber zur Küche liegenden Seite angefangen, weil ich da erst mal viel Menge legen kann, ohne große Probleme und schneiden - aber dann kämen die Türzargen zum Schluss dran mit den Problemen beim darunter schieben. Darum wollte ich an der Stelle anfangen, die ich mit dem Pfeilmarkiert habe - so kann ich die Türzargen zu Beginn unterschieben, was ich mir einfacher uns letzendlich auch stabiler vorstell, weil ich so die Nut und Feder nutzen kann und nicht u.U. abschneiden und kleben muss.
Steht dem was entgegen - wie würdet ihr es handhaben?

Achja - zum Entfernen des alten Parketts - es war noch kein Klick, sondern schwimmend verlegten, bei dem die "Dielen" wohl an den Rändern verklebt sind - wie trenne ich diese am besten voneinander - oder hilft hier nur rohe Gewalt?



 Dateiname Boden_Plan.pdf [Disk] Download
 Beschreibung Plan Umriss Parkett legen
 Dateigrösse 40 Kbytes
 Heruntergeladen:  4 mal

Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1729
Betreff: Klickparkett verlegen - wo beginne ich am besten - Plan anbei
Mannie:
Hallo,
habe mich heute hier angemeldet und freu mich auf eure Tipps und Hinweise.
Ich möchte neues Klickparkett legen, das alte schwimmend verlegte muss raus. Zuerst wollte ich es ja machen lassen, aber ich denke es ist hinzukriegen.
Was ich bei den Problemstellen Heizkörpern, Türzargen machen muss, ist mir mittlerweile soweit klar. Die Türzargen sind schon eingekürzt, da der aktuell Parkett auch drunter liegt.
Ich habe zwei Türen (Bad und Küche) wo ich unter die Zargen möchte.
Die Wohnungstür und Terrassenseite kann ich "normal" abschließen.
Eigentlich hätte ich am liebsten an der gegenüber zur Küche liegenden Seite angefangen, weil ich da erst mal viel Menge legen kann, ohne große Probleme und schneiden - aber dann kämen die Türzargen zum Schluss dran mit den Problemen beim darunter schieben. Darum wollte ich an der Stelle anfangen, die ich mit dem Pfeilmarkiert habe - so kann ich die Türzargen zu Beginn unterschieben, was ich mir einfacher uns letzendlich auch stabiler vorstell, weil ich so die Nut und Feder nutzen kann und nicht u.U. abschneiden und kleben muss.
Steht dem was entgegen - wie würdet ihr es handhaben?

Achja - zum Entfernen des alten Parketts - es war noch kein Klick, sondern schwimmend verlegten, bei dem die "Dielen" wohl an den Rändern verklebt sind - wie trenne ich diese am besten voneinander - oder hilft hier nur rohe Gewalt?




Hallo,

deine Überlegungen sind fast richtig. Die Verlegefläche ist auch sehr zurklüftet. Ich würde versuchen, an der Ecke zwischen Küche und Bad zu beginnen und dann nach rechts Richtung Wohnungstür zu verlegen. Mit der nächsten oder übernächsten Reihe dann von deiner Markierung aus weiter zu verlegen. Von da aus hast du dann eine große, gerade Fläche. Für den schmalen Flur ist es auch gut, wenn du diesen quer verlegst, dann wirkt er breiter. Wenn das alte Parkett entfernt ist, sihst du auch ob im Estrich Dehnungsfugen vorhanden sind. Diese musst du in das neue Parkett übernehmen. Übrigens schreiben die Parketthersteller Dehnungsfugen nach 10 m Länge und nach 8 m Breite vor. Ich kann an deiner Zeichnung nicht erkennen wie groß die Flächen sind. Es wäre also auch eine Option, am Übergang zu dem schmalen Flur eine Dehnungsfuge mit Übergangsprofil einzubauen. Umlaufend brauchst du natürlich auch den vorgeschrieben Wandabstand von ca. 15 mm, aber das wirst du ja bestimmt wissen.

Für das Entfernen des alten Parketts kannst du auch eine Mini-Handkreissäge nehmen und auf die Parkettdicke einstellen. Dann ein paar Stellen aufschneiden und aufbrechen. Das dürfte dann relativ einfach gehen.

Werner smilie
Profil
[Up] #3
Mannie
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.10.2015 08:22:34
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Klickparkett verlegen - wo beginne ich am besten - Plan anbei
Hallo Werner,
vielen Dank für deine Info/Bestätigung meiner Pläne. Das macht schon etwas Mut! :) An eine kleine Handkreissäge hatte ich auch schon gedacht - mal sehen - evtl. kann ich mir die Anschaffung auch sparen und es geht ohne. So groß ist der Raum nicht - ca. 4 Meter Breit und die längste Stelle von Garten zum Eingang - ca. 8-9m. Bisher war im Parkett keine Dehnungsfuge - ich denke/hoffe ich kann nun auch darauf verzichten.

Viele Grüße
Mannie
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1729
Betreff: Aw: Klickparkett verlegen - wo beginne ich am besten - Plan anbei
Mannie:
Hallo Werner,
vielen Dank für deine Info/Bestätigung meiner Pläne. Das macht schon etwas Mut! :) An eine kleine Handkreissäge hatte ich auch schon gedacht - mal sehen - evtl. kann ich mir die Anschaffung auch sparen und es geht ohne. So groß ist der Raum nicht - ca. 4 Meter Breit und die längste Stelle von Garten zum Eingang - ca. 8-9m. Bisher war im Parkett keine Dehnungsfuge - ich denke/hoffe ich kann nun auch darauf verzichten.

Viele Grüße
Mannie


Hallo Mannie,

ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt.

Werner
Profil
[Up] #5
niemand
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2014 14:44:52
Beiträge: 40
Betreff: Aw: Klickparkett verlegen - wo beginne ich am besten - Plan anbei
Was ist denn eigentlich draus geworden? Hat alles geklappt? Hast du ein Bild für uns?
Hier ist eine schöne (und idiotensichere) Anleitung zum Laminat- und Parkettverlegen: http://www.heimwerker-news.de/laminatboden-verlegen/ Sehr umfangreich. Fast zu umfangreich sogar.
Profil
[Up] #6
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1729
Betreff: Aw: Klickparkett verlegen - wo beginne ich am besten - Plan anbei
niemand:
Was ist denn eigentlich draus geworden? Hat alles geklappt? Hast du ein Bild für uns?
Hier ist eine schöne (und idiotensichere) Anleitung zum Laminat- und Parkettverlegen: http://www.heimwerker-news.de/laminatboden-verlegen/ Sehr umfangreich. Fast zu umfangreich sogar.


Hallo,

die Anleitung ist zwar gut gemeint, hat aber einige Ungenauigkeiten.

Werner
Profil
Gehe zu: