HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Parkett auf Teppichboden
Hallo Experten!
Ich möchte gerne in 2 Zimmern Fertigparkett verlegen. Zur Zeit ist dort ein kurzfloriger Veloursteppich ausgelegt. Da der Teppich großflächig verklebt ist, würde ich das Parkett gerne einfach darauf legen und dafür auf eine zusätzliche Trittschalldämmung verzichten. Jetzt habe ich aber schon gehört, daß es da zu Problemen kommen kann. Frage: Gibt es Erfahrungen damit (gute und schlechte) und kann mir ein Profi bitte mal erklären, was schlimmstenfalls passieren kann?
Danke und Gruß
Pit
Profil
[Up] #2
ruediger
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.09.2005 10:46:55
Beiträge: 171
Betreff: AW:
ich hab mal Laminat auf diese Weise verlegt - der liegt bis heut ohne jegliches Problem...
Wahrscheinlich ging da jemand von _verklebtem_ Fertigparkett aus. Und das hält natürlich nicht auf dem Teppichboen (denk ich mal)
gruß - rued
Profil
[Up] #3
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
ruediger:
ich hab mal Laminat auf diese Weise verlegt - der liegt bis heut ohne jegliches Problem...
Wahrscheinlich ging da jemand von _verklebtem_ Fertigparkett aus. Und das hält natürlich nicht auf dem Teppichboen (denk ich mal)
gruß - rued


der rüdiger ist voll der held ! hör nicht auf solche sachen ! teppich ist nicht trittstabil und kann sich auf eine seite ablegen ! ie folge wär ein fugenbild auf der oberfläche ! und außerdem wenn da mal wasser oder sonst ne flüssigkeit drunter läuft wirkt der teppich wie ein schwamm ! hast schon mal was von schimmel gehört - du superheld ??!!
Profil
[Up] #4
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Danke für die Auszeichnung
Unregistriert:
der rüdiger ist voll der held ! hör nicht auf solche sachen ! teppich ist nicht trittstabil und kann sich auf eine seite ablegen ! ie folge wär ein fugenbild auf der oberfläche ! und außerdem wenn da mal wasser oder sonst ne flüssigkeit drunter läuft wirkt der teppich wie ein schwamm ! hast schon mal was von schimmel gehört - du superheld ??!!


Ich lade Dich mal hier zu mir ein, wo Laminat auf die beschriebene Art seit über 4 Jahren liegt. Dann trink´mer nen Kasten Bier, und schauen mal, wer von uns beiden seine Meinung ändert smilie

gruß - rued - der "held"
Profil
[Up] #5
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Unregistriert:
Ich lade Dich mal hier zu mir ein, wo Laminat auf die beschriebene Art seit über 4 Jahren liegt. Dann trink´mer nen Kasten Bier, und schauen mal, wer von uns beiden seine Meinung ändert smilie

gruß - rued - der "held"


Ich denke du hast verleimten Laminat liegen, bei dem leimlosen Gelumpe heutezutage geht das nicht mehr ! Zum Kasten Bier mußt du mir sagen wo du wohnst !
Profil
[Up] #6
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Prost!
zum Bier bin ich auch am Start!

detlef
Profil
[Up] #7
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1824
Betreff: Kein Laminat auf alten Tepichboden
Pit4ever:
Hallo Experten!
Ich möchte gerne in 2 Zimmern Fertigparkett verlegen. Zur Zeit ist dort ein kurzfloriger Veloursteppich ausgelegt. Da der Teppich großflächig verklebt ist, würde ich das Parkett gerne einfach darauf legen und dafür auf eine zusätzliche Trittschalldämmung verzichten. Jetzt habe ich aber schon gehört, daß es da zu Problemen kommen kann. Frage: Gibt es Erfahrungen damit (gute und schlechte) und kann mir ein Profi bitte mal erklären, was schlimmstenfalls passieren kann?
Danke und Gruß
Pit


Hallo Pit,
es ist zwar bitter einen Teppichboden rausreißen zu müssen, aber da wird dir kein Experte zu was anderem raten. Spezielle Trittschallunterlagen wurden ja zu diesem Zweck entwickelt und ermöglichen auch bei einem preiswerten Fertigparkett einen hohen Gehkomfort. Diese Eigenschaften einer speziellen Dämmunterlage kann ein vorhandener Teppichboden nicht bringen. Zudem bekämest du bei einer Parkettverlegung auf vorhandenem Teppichboden einen möglicherweise zu hohen Gesamtaufbau des Bodens. Die Folge wäre, dass du Türblätter etc. kürzen müsstest.
Gruß
Werner
Profil
[Up] #8
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
WernerB:
Hallo Pit,
es ist zwar bitter einen Teppichboden rausreißen zu müssen, aber da wird dir kein Experte zu was anderem raten. Spezielle Trittschallunterlagen wurden ja zu diesem Zweck entwickelt und ermöglichen auch bei einem preiswerten Fertigparkett einen hohen Gehkomfort. Diese Eigenschaften einer speziellen Dämmunterlage kann ein vorhandener Teppichboden nicht bringen. Zudem bekämest du bei einer Parkettverlegung auf vorhandenem Teppichboden einen möglicherweise zu hohen Gesamtaufbau des Bodens. Die Folge wäre, dass du Türblätter etc. kürzen müsstest.
Gruß
Werner


Danke für die vielen Kommentare und Tips. Mein Bier werde ich aber selber trinken! Und nach Werners Rat spucke ich jetzt in die Hände und reiße den vollverklebten Teppich raus...wenn ich ihn rausbekomme...
Profil
[Up] #9
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Hallo

ich wollte nur sagen es ist generell möglich, (ohne Problem) bei einem kurzharteppich ein Fertigparkett draufzulegen, nur ich würde es nicht tun. Habt ihr einmal überlegt wieviel Schmutz in so einem Teppichboden sich im lauf der Jahre ansammelt von milben usw gar nicht zu reden. ( lebenserwartung Teppich 5-7 Jahre)
das mit dem wasser ist ja so ein quatsch wenn da wasser drunter läuft ist es egal ob mit oder ohne teppich geht das parkett hoch.
Parkettverlegeung KH
Profil
[Up] #10
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Würde mir mal die Konditionen für alle Garantieleistungen des Herstellers durchlesen !!!

Teppich MUSS Raus und eine geeignete unterlage drunter !

Teppich gilt als sog. "grober Verlegefehler" und bei Reklamationen wird sich der Herst. darauf berufen !

gruß
erik
Profil
[Up] #11
[Avatar]
Feierabendheimwerker
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.08.2005 12:00:00
Beiträge: 486
Betreff: AW:
Hi
1. Wasser. Wie soll Wasser (außer an der Wand darunterkommen, wenn er versiegelt ist?
2. Habe vor 14 Jahren dasselbe gemacht: Parkett schwimmend auf Teppich. Allerdings war es eher "Nadelfilz" und das ist bis Heute einwandfrei!

Meine Erfahrung damit!

Gruß
FA :)
Profil
[Up] #12
AS-ES
Stammgast
Offline
Beigetreten: 15.01.2006 00:43:53
Beiträge: 24
Betreff: Klick Parkett direkt auf Teppichboden
Kann ich auch das Klick Parkett direkt auf Teppichboden verlegen ohne irgendwas dazwischen oder nicht.

Ich habe mir gedacht, ich verleime das Klick Parkett an Nut und Feder zusätzlich und lege es dann auf Teppich. Geht das???
Profil
[Up] #13
Gebr-KuK
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.02.2006 17:59:55
Beiträge: 4
Betreff: AW:
AS-ES:
Kann ich auch das Klick Parkett direkt auf Teppichboden verlegen ohne irgendwas dazwischen oder nicht.

Ich habe mir gedacht, ich verleime das Klick Parkett an Nut und Feder zusätzlich und lege es dann auf Teppich. Geht das???



es geht schon nur ?????????????
kann es sein das der teppich nicht luft bekommt und schimmelt
wie gesagt muß nicht kann aber smilie
Profil
[Up] #14
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1824
Betreff: Parkett auf Teppichboden
ich würde auf jeden Fall davon abraten, Parkett direkt auf Teppichboden zu verlegen. Auch wenn es in einzelnen Fällen gut geht, hast du keine Garantie drauf. Es gibt für diese Zwecke hervorragende Parkettunterlagen, die nicht nachgeben und Trittschall schlucken.
Gruß
Werner
Profil
[Up] #15
Tüftler
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.02.2006 17:06:57
Beiträge: 148
Betreff: Teppichboden
...ich glaub, da sind die Heimwerker-soups dran schuld - da wird kräftig Zeit gespart und drauf gelegt.
Is billjer UND für andere.
Dachte, beim Thema Teppichboden wäre jedem klar, dass dieser ab dem 2. x Staub saugen kleinste Reste zurück lässt, die sich im Laufe der Jahre summieren. Egal was die Haustürmännchen oder das Werbefernsehen erzählt...
Aber wers möchte und sich nix schöneres als'n Teppichboden vorstellen kann, sollte beim verlegen schon ans rausmachen denken. Es gibt Fixierer, die kosten minimal mehr und sind später mit Wasser abwaschbar. Eure Erben werdens Euch danken...
es grüßt

der Tüftler
Profil
Gehe zu: