HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Heizungsrohr abdichten?
MAhlzeit zusammen, ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin, aber ich hab zwei Probleme mit meiner Terme.

Das eine ist, ich hab die Tage mit einem Bekannten Laminat verlegt, und als wir die Fussleisten angebracht haben ist das Unglück passiert, er hat einen Nagel in eines er Kupferrohre der Heizung geschlagen. Hab gerade das Rohr freigelegt. Jetzt wollte ich mal fragen, ob es eine methode gibt, nur dieses Loch abzudichten ohne das ich gleich ein neues legen muß.

Das andere ist, díe Gastherme im Bad für die Heizkörper springt nicht mehr an, es kommt zwar ein Zündfunken, aber es entflammt nix, man hört auch kein Zischen vom Gas oder so, hat das mit dem Lock im Rohr zu tun? Schaltet die auf störung weil der Wasserdruck sinkt?

Wäre für schnelle hilfe sehr dankbar, da es abend doch so langsam etwas kalt ist...

Gruß Mario
Profil
[Up] #2
ruediger
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.09.2005 10:46:55
Beiträge: 171
Betreff: AW:
zum Rohr: Du solltest ein Stück des Rohrs heraustrennen und an dieser Stelle eine Muffe einlöten. Das ist dann wieder eine sichere Abdichtung. *)
Empfehlung: Versuche nicht, nur mit Weichlot die Stelle zu "kleben". Du wirst womöglich nicht glücklich damit... (Vor allem weil die Stelle ja anschliessend wieder geschlossen und nicht sichtbar sein wird)

zur Therme: Ich denke Du hast Dir die richtige Antwort schon selbst gegeben.
Zuwenig Wasserdruck (gibts kein Anzeigeinstrument?) = Funktion abgeschaltet.

gruß rued.

*) es gibt auch sogenannte Steckmuffen, die _ohne_ zu löten zum befestigen gehen...
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Feierabendheimwerker
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.08.2005 12:00:00
Beiträge: 486
Betreff: Profi holen!!!
Hi
Du hast es freigelegt und es ist rundum sichtbar?
Sorry, aber in dem Fall hol Dir einen Profi, der das macht!!!
Der kostet nicht die Welt, aber Du willst es doch nachher nie wieder sehen, oder?
Heimweken hin oder her, es gibt Fälle, da würde ich nix anbrennen lassen!
Klar können die auch nicht Alles, daher umhören, wer den besten Leumund hat!
Aber das macht man(n) zwingend nicht selbst!

Gruß
Andi
Profil
[Up] #4
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Mahlzeit.

Danke für den Tip mit der Muffe.

Ja,ich hab die Rohre freigelegt, aber dafür brauche ich keinen Fachmann im Haus, die waren ja nicht eingemauert oder so, da ist bei mir Holz vor, der Vorteil ist sogar, jetzt, wo ich die Dinger einmal ab habe, kann ich sie auch gleich nochmal richtig lackieren*G*

In diesem Sinne...
gruß Mario
Profil
Gehe zu: