HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Laminat an der Wand
Lässt sich Laminat auch an Wandflächen verlegen, damit alles
einheitlich wird? Man hat mir gesagt, dass man da spezielle
Befestigungskrallen benötigt. Stimmt das und wo bekommt man diese?
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: kleiner Rat
Theoretisch geht alles, wenn ich aber einen Rat geben darf: Verwenden
Sie lieber Paneele oder Profilholz für die Wände. Laminat wird
schwimmend verlegt und kann an senkrechten Flächen nich so einfach
verlegt werden.
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Habe das mit den Wänden auch gemacht. Habe allerdings Paneele
verwendet. Das mit den Klammern stimmt. Die bekommt man in jedem
Baumarkt. Es hat übrigens gut geklappt.
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Stilvoll
Leute, Ihr habt ja nen ziemlich geilen Gescchmack! Laminat an der Wand (-: Sehr stilvoll. Super Idee.......****!
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: ...wie war das noch gleich?
"Jeder soll nach seiner Facon selig werden." Merci beaucoup F.R.P.
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Tipp
M. Wilken:
Habe das mit den Wänden auch gemacht. Habe allerdings Paneele
verwendet. Das mit den Klammern stimmt. Die bekommt man in jedem
Baumarkt. Es hat übrigens gut geklappt.


Tipp am Rande: Von vielen Herstellern werden dekorgleiche Paneele angeboten. Die Optik ist dann gleich. Das Befestigen easy. ciao!
Profil
[Up] #7
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: was mach ich bloß an die Wand?????
Hallo,

bin grad auf dieses Forum gestoßen und muß auch mal was fragen...

ich ziehe demnächst um in ein ziemlich altes Haus. Den Boden im WZ bearbeite ich zur Zeit mit Ausgleichsmasse, weil ich dort Laminat legen will.

Mein Problem sind aber noch Küche und Bad. Der Vermieter möchte gern, sollte ich wirklich mal ausziehen, das alles wieder so ist wie vorher, aber in Bad und Küche sind die Fliesen soooo häßlich...was kann ich da nur tun?

Hatte erst die Idee in der Küche Laminat an den Fliesenspiegel zu machen, hab aber hier nun gelesen, das sei nicht so gut. Was für Alternativen gibt es noch? Es muß ja auch hinter den E-Herd und da muß man ja drauf achten, das es auch Hitzebeständig ist. Dachte auch schonmal an PVC-Belag, wie seht ihr das?

Wär super, wenn mir jemand helfen könnte. Mache so ne Renovierung das erste Mal ganz allein und hoffe, das ich alles gut hinbekomme... ;-)

Gibts vielleicht noch irgendwelche Tipps für die Laminatverlegung?

Viele Grüße

Sandra
Profil
[Up] #8
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo...

Ich lebe in einem alten fachwerkhaus und habe das gleiche problem! Wir haben den Fliesenspiegel aus dem günstigsten aller kaufbaren Laminate hergestellt und sind völlig zufrieden damit...

Auch am Herd ist das kein Problem. Wir haben die einzelnen Bretter einfach mit silikon an der Wand befestigt... das müßtest du auch wieder an bekommen... und es ist total pflegeleicht und dekorativ...

hoffe ich konnte dir weiter helfen
Profil
[Up] #9
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Laminat bleibt interessant (?).....
Hallo.
Ich daxchte mir "gib mal laminat-an-der-wand bei google ein", und tatsächlich, auf die Idee kamen schon andere.

Wie ist es wenn man so eine "Kiste" (ist es ja praktisch wenn man den Raum "liaminiert) möglichst günstig bauen will?
Wenn ich nur den Boden belegen will, kannnichb ja schauen ob ich einen gebrauchten Laminat bekommen kann.
Gibnt es ja einige die ausziehen, und dafür noch Geld haben wollen (eigener).


Aber dann wird meist nichts mit passender "Panele", oder " für die Decke "Kassetten". Die findet man sowie sowie soltenst bei eBay (woanders fällt mir für so etwas nicht ein).

Also schauen ob jemand soviel Laminat verkauft, dass es für alle Böden, Wände und Decken reicht.

Muss man nur irgendwie montieren können.
Für die Wand kommt hinter die Fußleiste ja wohl die erste Reihe Laminat. Der wird dann auch durch die Fußleiste an der Wand fixiert.
Dann muss man es nur noch einstecken.
Aber die folgenden Reihen müssen ja weiter fixiert werden.
Wie sollte das optisch unsichtbar und Sicher gehen? Gibt es da evtl. sogar dafür voergegebene Lösungen?
Evtl. Haken die die Clickfuge an die Wand drücken? Dann müsste man aber diesen Haken so Tief eindrücken dass er nicht übersteht. Sonst bekommt man ja die nächste Reihe nicht eingeklickt. Und oben an der Decke dann wieder eine FUssleiste umgekehrt montiert. Natürlich eine Laminatdicke Abstand wo der Deckenlaminat reinkommt.. Usw..
An der Decke ist es auch schwerer, das ganze Gewicht zieht ja nach unten.
Also kein "hochstapeln" wie an der Wand sondern aufhängen.
Nur sollten die genagelt oder geschraubt werden? Wenn sie geschraubt würden, würde sich den abstehende Haken drehen und man käme mit Glück auf eine gute Tiefe wio es das Laminat fixiert.
Genagelt hätte ich Angst dass mir der "Himmel auf den Kopf fällt".
Man könnte aber auch Schrauben verwenden um sie an Wand und Decke zu fixieren.
Am einfachsten wäre es, aber ich bohre nicht gern Löcher in Laminat, weil es dadurch ja auch seinen Wiederverkaufswert verliert.
Ausserdem ist es optisch ohne Schrauben besser.

An der Decke könnte ich Spiegelratserleuchten montieren (habe ich, und viel weißes aber zu dimmendes Licht finde kich angenehm), und dann erst darum laminat montieren. Also eingelassen.

Was bei der ghanzen Sache noch sehr interessant wäre ist etwas Schalldämmendes hinter dem ganzen Laminat.
Wer eine Surroundanlage hat, weiß was ich meine.
Speziell tiefe Frequenzen. Wärmedämmung wäre ein schöner Nebeneffekt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 31.10.2005 19:23:11.

Profil
[Up] #10
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Wandpaneele
M. Wilken:
Habe das mit den Wänden auch gemacht. Habe allerdings Paneele
verwendet. Das mit den Klammern stimmt. Die bekommt man in jedem
Baumarkt. Es hat übrigens gut geklappt.


Braucht man bei Wandpaneelen auch eine umlaufende Dehnfuge wie beim Laminat auf dem Fußboden, oder werden die Paneele auf den Boden abgestützt und die Dehnfuge ist nur an der Decke?
Wenn ja, wie mache ich das in Richtung Boden?
Halten die Krallen die Paneele fest genug oder "sinken" diese durch das Eigengewicht auf den Boden?
Profil
[Up] #11
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo!
Paneele halten nicht so fest, dass sie nicht rutschen können! Aber du kannst sie ohne weiteres am Boden aufstehen lassen, ist kein Problem. Reicht wenn du oben eine Fuge lässt, die du dann mit einer Abdeckleiste zumachst!
L.G. und gutes Gelingen wünscht dir Albaboy
Profil
[Up] #12
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: ..geht alles...
Hi...ich habe Laminat an meiner Wand angebracht und hält gut.

Wie ich es gemacht habe? Also ich wollte umbedingt einen nahtlosen Übergang vom Boden zur Wand und das auf eine Höhe von 50cm. Ich habe mir den Laminat meiner Wahl gekauft, daheim die Packungen öffnen, den der muß ausgasen. In der Zwischenzeit habe ich mir dünne Holzplatten gekauft (5mm) am besten Sperrholz. diese habe ich der Kontur der Wand(Aussparungen von Heizung, Fenster, Steckdosen...etc.) angepasst. Den Laminat habe ich 2 Tage offen liegen lassen, somit bin ich sicher gegangen das er sich nicht mehr viel ausdehnt. Es gibt im jedem Baumarkt doppelseitiges Klebeband, mit dem habe ich dann die Laminatfelder auf die Holzplatten fixiert. Dann das ganze an den Rändern verschraubt und in der Mitte auch mit Strefien vom Klebeband gearbeitet. Ist zwar ein bischen viel Arbeit aber am Ende hat es sich gelohnt. Die Wand (bis zur Höhe von 50cm) ist Pflegeleicht, Katzen kratzen die Tapete nicht mehr und man kann den Dreck mit einem feuchten Tuch abwischen.

Gruß M
Profil
[Up] #13
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Laminat an der Wand
Vielleicht kann ich dir helfen deine Idee umzusetzen.
Ich habe vor kurzem Laminat an der Wand verlegt. Ich hatte ein einfaches Klick-Laminat verwendet, welches ich dann mit Montagefix einfach angeklebt hatte. Funktioniert super und sieht geil aus. Du mußt allerdings vorher die Zapfen und Federn (dort wo es zusammengeklickt werden soll) leicht bearbeiten, weil du wegen des Klebers an der Wand nicht rumhebeln kannst um die Platten einzuklicken!!! Am nächsten Tag war schon alles trocken und Steinhart!
Montagefix gibts in fast jedem Markt in der Parkett- oder Laminatabteilung!
Profil
[Up] #14
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Fliesen drunter?
Hallo

ich bin vor kurzem in eine alte VIlla eingezogen und meine Fliesen in der Küche sind total schrecklich. Würde gerne Laminat über die Fliesen legen, hab nur leider keine Ahnung wie so etwas funktioniert. Habt ihr vielleicht Anleitung, bzw. was man alles so benötigt??

Lieben Gruss
Lillemoor

Ich lebe in einem alten fachwerkhaus und habe das gleiche problem! Wir haben den Fliesenspiegel aus dem günstigsten aller kaufbaren Laminate hergestellt und sind völlig zufrieden damit...

Auch am Herd ist das kein Problem. Wir haben die einzelnen Bretter einfach mit silikon an der Wand befestigt... das müßtest du auch wieder an bekommen... und es ist total pflegeleicht und dekorativ...

hoffe ich konnte dir weiter helfen
Profil
[Up] #15
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Ja genau
man kann mit Laminat auch Wände zu pflastern. Ob mit Silikon, Montagekleber oder auf eine Holzplatte , alles geht, und da es nun ja auch Laminat im Fliesendesign gibt, wird der Fliesenspiegel wie neu ;o)
Profil
[Up] #16
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Laminat ist Stylisch
Claus:
Lässt sich Laminat auch an Wandflächen verlegen, damit alles
einheitlich wird? Man hat mir gesagt, dass man da spezielle
Befestigungskrallen benötigt. Stimmt das und wo bekommt man diese?


smilie

Hallo...Ihr fleißigen Heimwerker,

Auch wenn vielleicht der ein oder andere meint, man sollte lieber
Paneelen benutzen, bin ich ein Fan vom Laminat an der Wand.
Ich habe mir einen kleinen Plan gemacht um den Paneelen aus dem Weg zu gehen.
Die Paneelen im gleichen Design zu bekommen, ist nämlich etwas Kostspieliger.

Laminat an die Wand ?
Ganz easy...mit oder ohne Uk...
Die Idee von mir ist einfach und Kostengünstig und ohne viel Aufwand.

Schritt 1: Wenn man irgend etwas hinter dem Laminat verstecken möchte ( z.B. Kabel für Beleuchtung) muss man sich eine Uk bauen,so da man jede Laminat-Paneele verkleben könnte.

Schritt 2: Man klebt auf die Laminat-Paneele punktuell ein paar Klettband-Streifen
( bitte die Zugkraft und Grösse beachten).Die Gegenseite bringt man nun an der Uk an und man kann nach und nach seine Verkleidung fertig stellen ( wenn alles passt,sollte man zur Sicherheit die Klettband-Streifen noch tackern).
Der Vorteil an sich ist, wenn man auszieht, kann man alles mühelos demontieren und mitnehmen oder wenn man nachträglich etwas dahinter verstecken möchte
ist das auch kein Problem.

Also...viel Spass.
Und noch was...schneller gehts nicht smilie

Gruß Smithers-b

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 02.07.2010 11:15:00.

Profil
Gehe zu: